Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM: noch mehr Plänkler

5

Psiloi hatten wir schomma rekrutiert. In dem Zinnberg vom Ariovist gab es aber zwei Gewalthaufen an Plänklern. Heute sollte dann der zweite drankommen.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM: die Plänklerhorde aufstellen

Die letzten Arbeiten in Sachen DBMM waren sehr lehrreich – und anstrengend. Als ich mir jetzt die Plänkler vornahm, erkannte ich sofort, dass sich hier ein wenig Entspannung breit machen würde. Das lag vor allem daran, dass die Psiloi jeweils zu zweit gebased werden und somit auf der 20mm x 40mm Base keine Enge aufkommt. So hammers gern!

Das Bemalen

Die Truppe unterschidet sich durch die Kleidung bereits vom übrigen Heerhaufen. Von daher durfte ich die Bemalung vom Dominic einfach annehmen und mich ihrer erfreuen.

Die Base gestalten

Die Base aufzubauen machte nun direkt Spaß. Endlich musste man nicht hochkonzentriert darauf achten, die Figuren nicht einzusauen. Von der Sache her allerdings sollten die Basen keine Änderung in der Gestaltung erfahren. Den generellen Stil wollte ich beibehalten und auf den Basen keine Varianz reinbringen. Einheitlich hammers halt gern.

  • Aufsetzen der Figuren mithilfe der Strukturpaste auf die Base
  • Grundieren der Base mit Revell Aquacolor 36116 Sand
  • Lasieren der Base mit Revell Aquacolor 36184 Lederbraun
  • Trockenbürsten der Base mit Revell Aquacolor 36314 Beige
  • Steine werden mit Revell Aquacolor Blaugrau grundiert,
  • Steine mit Weiß trockenbürsten
  • Bepflanzen mit Grasbüschels von MiniNatur

Da die Freifläche auf den Basen aufgrund der nun nur noch zwei Figuren natürlich etwas größer war, neigte ich dazu, mehr Wackersteine zu platzieren.

Die Figuren sind recht gemischt. Eine Base Stabschleuderer ist dabei, der Rest hat Bögen im Anschlag. Manche haben ne rote Mütze, manche nicht. Na, die werden den Job schon machen. Zum Plänkeln gehört nicht viel.

Nachfolgend findet ihr die Fotos zur Pinselei.

Ave

Der Gaius

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Frisch gebased mit Strukturpaste.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Frisch gebased mit Strukturpaste.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Die Base wurde mit "Sand" grundiert.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Die Base wurde mit „Sand“ grundiert.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Die Base wurde mit "Lederbraun" lasiert.

Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM. Die Base wurde mit „Lederbraun“ lasiert.

Im factum !!! Die Basen der Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM wurden final mit Grasbüscheln von MiniNatur bepflanzt.

Im factum !!! Die Basen der Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM wurden final mit Grasbüscheln von MiniNatur bepflanzt.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.

Die Psiloi Ordinary / Ps (O) für DBMM beim ersten Manöver in den outskirts vn Mogontiacum.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

5 Kommentare

  1. So – jetzt brauchst Du nur noch ein paar ostgotische Reiterchen – als Ritter/Kn – dann hast Du einen Verbündeten, welcher dann für spätere Römer erlaubt ist. Allerdings auch für die hunnische Gegenseite. ;-)

  2. Gute Idee. Ich könnte ja beide Seiten vollständig bemannen. Dann gewinnt eine meiner Armeen jedes Spiel!

  3. …also…, ich hätte ja, zumindest EINE Base, mit blauer Haut und weißer Mütze gemalt..! Sozusagen als Ps (S) …, S wie Schlumpf….. :-)

      • Natürlich..!
        Und ich hoffe sehr, Du erliegst Ihr…! (Stell Dir mal vor, wie geil die auf Deiner neuen Strickstraße aussehen..!

        Ein Farbenspiel zum Niederknien….

Leave A Reply