Blade Fast / Bd(F) für die DBMM Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD

1

Die nächste Gruppe an Figuren für meine „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“ sollten diese Herren werden. Die Blade Fast / Bd(F) sollen flüchtigen Gegnern hinterhergeschickt werden – habe ich von Ariovist erfahren. Ein Fall, dem ich sicherlich begegnen werde. Somit habe ich einen Grund mehr, die Herren als Nächste auf die Base zu stellen.

Bd (F) für die „Middle Imperial Roman“

So hat der Dominik die Blade Fast / Bd (F) für meine DBMM-Armee der "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD" vorbereitet.

So hat der Dominik die Blade Fast / Bd(F) für meine DBMM-Armee der „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“ vorbereitet.

Als Blade Fast / Bd(F) hat mir Ariovist einen Satz Figuren bereitgestellt. Insgesamt 8 Figuren sind es, die zu je dreien auf die Base kommen sollen. Um auf der dritten Base die Anzahl der Figuren auf die 3 zu ergänzen, folge ich dem Rat, mit einem Draconarius aufzufüllen. Das verträgt die Einheit und gibt dem Gesamtbild etwas Farbe.

Zur Ergänzung füge ich noch eine weitere Base mit ebenfalls drei Figuren hinzu. Offiziere, Standartenträger und Draconarii ermöglichen das „Strecken“ der Verbände und das schadet dieser Einheit nicht. So komme ich dann auf 12 Figuren, die schlussendlich vier Basen bevölkern werden.

Farben für die Schilde

Die Herren sollen auch noch ein anderes Farbset bekommen, damit sie nicht einheitlich sind und von den anderen Einheiten unterscheidbarer werden. Die Schilde bekommen daher mit blauer Grundfarbe eine Bemalung, die ich im Web recherchiert habe. Auch die Kleidung gleiche ich an die Farbe der Schilde an.

Hier der Auftakt der Schildbemalung. Die beiden weißen Striche und die beiden "Monde" sind der Anfang.

Hier der Auftakt der Schildbemalung. Die beiden weißen Striche und die beiden „Monde“ sind der Anfang.

Der Lorbeerkranz (oder was auch immer das ist) wird in "Gold" aufgetupft.

Der Lorbeerkranz (oder was auch immer das ist) wird in „Gold“ aufgetupft.

Um die Schilde lege ich noch eine Einfassung aus "Gunmetal" von Games Color. Das zeigen die Abbildungen der Vorlagen auch.

Um die Schilde lege ich noch eine Einfassung aus „Gunmetal“ von Games Color. Das zeigen die Abbildungen der Vorlagen auch.

Für den Offizier (letztes Bild links unten zu sehen) setze ich noch einen Akzent. Der Federbusch wird weiß gefärbt. Damit sich die Konturen besser abzeichnen, bekommt der Helmbusch noch einen Wash aus „Mittelgrau“.

Auf die Base

Die Base wird wie gewohnt mit Strukturpaste vorbereitet. Die Figuren kommen in 3er-Gruppen auf die Base. Ich verwende wieder die 20mm x 40mm MDF-Lasercut-Bases.

Auf den MDF-Lasercut-Bases wirken die Blade Fast / Bd(F) schon ein wenig kämpferisch.  Meine DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD"  wächst...

Auf den MDF-Lasercut-Bases wirken die Blade Fast / Bd(F) schon ein wenig kämpferisch. Meine DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“ wächst…

Gestaltung der Bases

Die Base erhält nach dem Aushärten der Strukturpaste die übliche Grundierung mit Revell Aquacolor 36116 Sand und darauf eine Lasur von der Revell Aquacolor 36184 Lederbraun. Dann folgt wieder das Trockenbürsten mit der Revell Aquacolor 36314 Beige.

Die Basen nach der Grundierung mit "Sand".

Die Basen nach der Grundierung mit „Sand“.

Die Steine auf den Basen (dieses Mal war ich etwas sparsamer mit dem Aquariumkies) werden wieder mit Revell Aquacolor 36179 Blaugrau bemalt und anschließend mit Weiß trockengebürstet.

Und der Legionsgärtner Gaius Tulpius pflanzt wieder zwei Sorten Grasbüschel von MiniNatur auf.

Nach dem Trocknen des PONAL-Dünger geben die Blade Fast / Bd(F) schon ein gutes erstes Bild ab.

Mehr von den nächsten Einheiten dann die nächsten Tage.

Der Gaius

Die vier Bases "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die vier Bases „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #1 "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #1 „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #1 "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #1 „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #2 "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #2 „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #2 "Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #2 „Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #3 (Ein Draconarius, ein Standartenträger und ein Herr der kämpfenden Truppe) "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #3 (Ein Draconarius, ein Standartenträger und ein Herr der kämpfenden Truppe) „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #3 (Ein Draconarius, ein Standartenträger und ein Herr der kämpfenden Truppe) "Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #3 (Ein Draconarius, ein Standartenträger und ein Herr der kämpfenden Truppe) „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #4 (Ein weiterer Draconarius, ein Offizier und ein weiterer Herr der kämpfenden Truppe) "Blade Fast / Bd (F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #4 (Ein weiterer Draconarius, ein Offizier und ein weiterer Herr der kämpfenden Truppe) „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.

Die Base #4 (Ein weiterer Draconarius, ein Offizier und ein weiterer Herr der kämpfenden Truppe) "Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee "Middle Imperial Roman - 193 AD - 324 AD".

Die Base #4 (Ein weiterer Draconarius, ein Offizier und ein weiterer Herr der kämpfenden Truppe) „Blade Fast / Bd(F) meiner DBMM-Armee „Middle Imperial Roman – 193 AD – 324 AD“.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

1 Kommentar

  1. Schöne Figuren..!
    Das Vexilium (Die Querfahne) : Als wenn auf der Scheibe eine Art Kreuz ist.., dann wäre es das Laubarum von Constantin I. – und als solches eine Art heiliges Symbol- oder eine spätere Abart von dem Selben. Es musste dann aber anders aussehen, Ansonsten werden Vexilia eigentlich nur von der Kavallerie benutzt.

    Blau als Uniformfarbe…: Sieht toll aus.., war aber (wenn) nur für Elite-Einheiten, denn Blau als Farbe in dieser Zeit herzustellen war extrem aufwendig und teuer..!

    Die Draconari : Scheinen mir alle drei Zeitreisende zu sein.
    Die beiden mit den runden Schilden (wurden zu dieser Zeit meines Wissens von Römern nicht benutzt, dass kommt erst viel später..) sind entweder Goten oder Byzantiner, der dritte scheint mir ein Auxilia Palatina zu sein, denn er trägt eine typische Kopfbedeckung dieser Truppen. In beiden Fällen kämen die Jungs ca.200 Jahre aus der Zukunft.
    Die Drachen(Kopf) Standarten werden in meinen Unterlagen als mit „silbrig glänzendem Kopf und Körper..“ beschrieben. Dann müssten auch noch Schuppen aufgemalt werden.. (wenn man das will..)

    Schön sind sie aber trotz Allem..!

Leave A Reply