Der Zwote für unseren Stefan. Glückwunsch!

0

Unser StoI hat den Zwoten gemacht! Ständig hat er uns gesagt, dass sein Merkava wohl doch nicht so gut geraten ist. Und was er alles noch hat machen wollen. Und sicher sieht das ein Jeder. Und die anderen haben schon geile Modelle abgeliefert. Oh je, hat da der Zweifel an ihm gefressen. Na, und dann hatte er den Oscar in der Pfote. Und zu recht ein fettes Grinsen im Gesicht.

2. Platz für den StoI bei den Gelnhäusern

Er iss ja gar nicht so einer. Ihm macht es einfach Spaß, an seinen Modellen zu werkeln. Er will immer viel rausholen aus den Bausätzen – und das tut er. Er steckt ja auch massig Arbeit rein. Am Wochenende. Abends dann und wann. Mal paar Stunden. Mal nen ganzen Tag. Da geht schon mal ein Monat ins Land, oder auch mal zwei. Und immer ist er unzufrieden, weil noch was fehlt. Aber irgendwann sagt er dann: „Jetz isser soweit!“. Und dann sitzen wir in der Mönchberger Pizzeria und reißen die Augen auf. Der Doncolor, ich und die anderen Unikörner, die manches Mal mit dabei sitzen. Und er versteht es nicht, was uns da die Schuhe auszieht. Er hat dich nur das Ding gebastelt und bisle bepinselt.

Aber jetzt hat er es amtlich: Sein Merkava kann sich sehen lassen!

Da sagen die anderen Pinken Unikörner mal „Gratulation, mein Lieber!“


Bildnachweis: © alle Doncolor



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply