Sturmhaubitze 42 (StuH 42): ein Sturmgeschütz für PBI

1

XENA liest die PBI-Regeln höchst genau, stellt vieles in Frage und recherchiert und rechnet. Mit der Sturmhaubitze 42 (StuH 42) hat er im Regelwerk von Poor Bloody Infantry einen Bug erlegt. Diesen hier.

Sturmhaubitze 42 (StuH 42): wie soll man sie in PBI korrekt spielen?

Bei seinen Studien über das StuG III ging er in die PBI-Armeelisten der Deutschen. Da fand er – auf Seite 46 stehend – zwei Ausführungen des StuG III beschrieben. Es sind dies StuG III-A-F und StuG III F8-G. Er hat dabei genauer recherchiert und kann konstatieren: dies ist so nicht richtig, denn bereits die Serie F hatte die Sturmkanone StuK 40 (die bekannte 7,5-cm-KwK 40), später L/43 welche stärker war als die 7,5-cm-KwK 37 und 7,5 cm K 51 „Stummel“ / L/24. Völlig unerwähnt bleibt auch die Sturmhaubitze 42 Ausführung F der Alkett Altmärkischen Kettenwerke mit ihrer 10,5 cm Haubitze.

>>> Richtig muss es also heißen

Modell ArmorGunfactorVeteranAverageRaw
– 1940 – 1945StuG III A – E87453015
– 1942 – 1945StuG III F – G89513417

>>> Aufzunehmen in die Armeeliste ist dann

Modell ArmorGunfactorVeteranAverageRaw
– 1942 – 1945Sturmhaubitze 42/F88483216
Sturmhaubitze 42 (StuH 42) und das Regelwerk PBI / Poor Bloody Infantry. Profilwerte und Bauvorschläge von XENA.

Sturmhaubitze 42 (StuH 42) und das Regelwerk PBI / Poor Bloody Infantry. Profilwerte und Bauvorschläge von XENA.

15mm-(Um)baumöglichkeiten für die Perfektionisten

Wer seine deutsche Armee ein wenig erweitern möchte, für den hat XENA auch gleich ein paar Umbautipps parat.

StuG III Ausf. A
im Maßstab 15mm/1:100
für PBI/Poor Bloody Infantry

Das StuG III Ausf. A kann aus dem ZVEZDA Stug III Ausf. B umgebaut werden. Dazu muss lediglich die vordere Stützrolle des Laufwerks auf gleichen Abstand wie die restlichen zwei Stützrollen versetzt werden.

StuG III – C,D,E
im Maßstab 15mm/1:100
für PBI/Poor Bloody Infantry

Das Plastic Soldier Company PSC StuG III ist hier die Ausgangsbasis. Hinzu nimmt man Reste eines PSC Panzerkampfwagen IV. Von dem nimmt man die kurze Kanone 7,5-cm-KwK 37 und eventuell die Ersatz-Laufrollen.

StuG III – F, F8, G
im Maßstab 15mm/1:100
für PBI/Poor Bloody Infantry

Auch für das StuG III – F, F8, G bietet sich wieder der PSC Bausatz an.

XENAs Buchtipp

O-Ton XENA: „Wenn es Euch möglich ist, solltet ihr Euch das Waffenarsenal Band 39, Podzun Pallas Verlag, ISBN 3-7909-0064-8 besorgen. Wenn dieser Verlag auch keinen besonders guten Ruf besitzt/besaß, ist dieser Band doch SEHR toll bebildert und sehr informativ!“

Sturmhaubitze 42 (StuH 42) und das Regelwerk PBI / Poor Bloody Infantry. Profilwerte und Bauvorschläge von XENA.

Sturmhaubitze 42 (StuH 42) und das Regelwerk PBI / Poor Bloody Infantry. Profilwerte und Bauvorschläge von XENA.

Ariovists Meinung?

Natürlich haben wir das diskutiert. Ariovist sieht ganz klar: „Die StuH 42 ist spieltechnisch verlockend. Kampfstark, kostengünstig und nicht von der GF9 Begrenzung betroffen. Der britische Einwand, der geringen Anzahl, lässt sich mit 1.317 leicht entkräften. Meine Brummbären sind natürlich kerniger!“


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

1 Kommentar

  1. Wahrscheinlich ein Übertragungsfehler der mir geschuldet ist.., aber..

    Betreffs des Umbaus StuG III- C,D,E
    . hier bedarf es als Grundbausatz eines StuG III-B von Zvezda und eines StuG-III-von PSC, von dem das Mittelstück des Aufbaues herausgeschnitten , und in das Zvezda-Modell eingepasst werden muss….

    ANMERKUNG : Zum Spiel braucht man das StuG III-C nicht wirklich, es hat die gleichen Werte wie das StuG III-B. Ich wollt es eben haben, weil ich StuG-Fan bin… :-)

Leave A Reply