Nützliches: Sturmis kleiner Haul auf der Crisis

2

„Was kauft man auf der Crisis ein?“ Die Antwort auf diese Frage ist schwierig … und lange. Kürzer wäre die Antwort auf die Frage „Was kauft man auf der Crisis NICHT ein?“. Für meinen Teil beantworte ich die Frage jedoch hier und heute. Kommt mit, ich zeig euch, was mich begeistert hat.

Der kleine Haul des Sturmi

Viel weniger umfangreich, als erwartet, fiel der Haul aus. Es sind mehr einige Kleinigkeiten, die man so auf der Crisis entdeckt. Auch mal ein kleines Präsent für einen Kumpel, der dieses Mal nicht mitkommen konnte. Und mal etwas, das man eigentlich gar nicht braucht. Na, es ist schon was dabei.

Schaut es euch an, ich habe die Fotos kommentiert.

Ach ja… Würfel kann man nie genug haben. Wie ihr auf dem Titelbild seht, musste ich unbedingt in 145 Würfel in Pink, Lila und neongrün investieren. Die haben mit ihren etwa 1.200 altgedienten Kollegen bereits Freundschaft geschlossen.

Best

Sturmi

„What a Tanker“ von den Too Fat Lardies

Die Too Fat Lardies kenne ich schon länger, lese oft ihre interessanten Bauberichte zu Spielplatten und Gebäuden. Ich wusste auch, dass sie einige Spielsysteme aufgelegt haben. Jetzt ergab es sich, dass ich über Ariovists Exemplar des Rule Book Einblick in eines der Games erhielt.

Spontan griff ich zu.

Das Rule Book des Game "What a Tanker" von den Too Fat Lardies habe ich mir zugelegt. Es war ein Tipp von Ariovist und als ich einen Blick in sein Exemplar warf und mich ein wenig eingelesen hatte, wurde ich neugierig auf mehr. Doncolor hat es mittlerweile auch angelesen und ist ganz meiner Meinung.

Das Rule Book des Game „What a Tanker“ von den Too Fat Lardies habe ich mir zugelegt. Es war ein Tipp von Ariovist und als ich einen Blick in sein Exemplar warf und mich ein wenig eingelesen hatte, wurde ich neugierig auf mehr. Doncolor hat es mittlerweile auch angelesen und ist ganz meiner Meinung.

Die Tokens zu "What a tanker" muss man nicht haben. So sagte man mir am Stand von den Too Fat Lardies. Ich nahm sie aber dich mal mit. Vielleicht ist es besser, das Spiel mal mit dem Originalzubehör durchzuspielen.

Die Tokens zu „What a tanker“ muss man nicht haben. So sagte man mir am Stand von den Too Fat Lardies. Ich nahm sie aber dich mal mit. Vielleicht ist es besser, das Spiel mal mit dem Originalzubehör durchzuspielen.

Laser Cut MDF Figur Bases

Meine 20mm-Minis werden immer auf 2-Cent-Stücken stehen. Die 15mm-Minis kommen auf 30mm-Unterlegscheiben und die 6mm-Minis kommen auf Plexiglas-Basen (Davids Idee). Nur die DBMM-Armeen brauchen etwas eckiges und vor allem größengenormtes.

Auf der diesjährigen Crisis habe ich Basen auf Papp-Basis kennenlernen dürfen. Die haben mich nicht überzeugt. Ob die mal in feuchten Räumen standen oder ob Pappe immer so werden muss – keine Ahnung. Jedenfalls will ich das ordentlicher haben. Ich beschloss, mal einen Satz der Basen zu erwerben.

Die Laser Cut MDF Basen kosten pro Päckchen nen Euro. Das ist absolut bezahlbar. Da kann man sich ein Experiment locker leisten.

Die Laser Cut MDF Figur Bases habe ich vor, für meine DBMM-Armee zu benutzen. Zum Einen müssen meine Römer sauber gebased werden. Von denen habe ich dank Ariovists Rekrutierungsarbeiten nun hinreichend viele.  Und die papp-Basen, wie ich sie auf der Crisis vorfand, finde ich lommelig und wenig zielführend.

Die Laser Cut MDF Figur Bases habe ich vor, für meine DBMM-Armee zu benutzen. Zum Einen müssen meine Römer sauber gebased werden. Von denen habe ich dank Ariovists Rekrutierungsarbeiten nun hinreichend viele. Und die papp-Basen, wie ich sie auf der Crisis vorfand, finde ich lommelig und wenig zielführend.

Hier mal die ausgepackten 30mm x 40mm Laser Cut MDF Figur Bases für meine DBMM-Armee.

Hier mal die ausgepackten 30mm x 40mm Laser Cut MDF Figur Bases für meine DBMM-Armee.

An MDF und Laser Cut gewöhnen

Die N-Brothers habe sich mit Larissa-Gebäuden eingedeckt, der Doncolor auch. Ich brauche da noch ein wenig, habe aber beschlossen, mir mal den Larissa-Katalog unters Kopfkissen zu legen… und schon mal für die nächste Crisis zu sparen.

Katalog von Sarissa Precision. MDF Laser Cut Häuser & Gedöns.

Katalog von Sarissa Precision. MDF Laser Cut Häuser & Gedöns.

Russen, Russen und nochma Russen

Ihr könnt mich für bescheuert erklären, aber ich habe nochmal 164 Minis mitgebracht. Schuld daran ist der Verkäufer auf dem Bring-and-Buy-Markt der Crisis. Ich schlug ihm unsittliche 12 Euro für die drei Packs mit Russian Infantry (2x PSC un 1x Italeri) vor und er sagt einfach „Okay“.

Ich habe nun beschossen, die Minis nach Doncolors Methode („Olga Kommunikova“) zu bemalen. Mal schauen, ob ich in die Nähe seiner Olga komme.

2x Plastic Soldier Company "Russian Infantry in Summer Uniform" und 1x Italeri 6057 "Russian Infantry" vom Bring-and-Buy auf der Crisis in Antwerpen.

2x Plastic Soldier Company „Russian Infantry in Summer Uniform“ und 1x Italeri 6057 „Russian Infantry“ vom Bring-and-Buy auf der Crisis in Antwerpen.

MiniNatur Grasbüschel

Der Vorrat musste mal wieder aufgestockt werden. Ich bestücke die Basen meiner Minis gerne mit den Grasbüschels und auch auf dem Geländemodul „Knüppeldamm im Sumpf“ habe ich etliche Tonnen Grasbüschels verbaut. Es wurde Zeit…

MiniNatur Grasbüschel  737-28S Desert Tuft/Wüstenbüschel, 737-24S Karstbüschel Spätherbst

MiniNatur Grasbüschel 737-28S Desert Tuft/Wüstenbüschel, 737-24S Karstbüschel Spätherbst

Zimmerit Panther & Tiger für XENA

XENA hält schon länger Ausschau nach einem Zimmerit-Panzer im Maßstab 1:100. Den Tiger würde er bevorzugen. Den allerdings gibts nur von „Tanks“. Ich hatte schon öfter mal Ausschau gehalten, aber der Bursche ist überall vergriffen. Auf der Crisis fand ich dafür nen Zimmerit-Panther und habe ihn schon mal geholt. Ist ja besser wie gar nix.

Lustigerweise hat Ariovist offenbar den einzigen Zimmerit-Tiger auf der Crisis entdeckt – und auch gekauft. Nun bekommt der XENA zwei Zimmerit-Panzer für seine Armee. Einen Flames of War SU-57 Panzerjäger und ein Jääkari SMG Platoon (Winter) von Flames of War der Finnen hat der Ariovist auch noch geschossen…

Von Tanks für den XENA: die Tank-Extension mit dem Zimmerit-Tiger I und dem Zimmerit-Panther.

Von Tanks für den XENA: die Tank-Extension mit dem Zimmerit-Tiger I und dem Zimmerit-Panther.

Auch für XENA: von Flames of War den SU-57 Lend-Lease und die finnische Jääkari-SMG-Platoon (Winter)

Auch für XENA: von Flames of War den SU-57 Lend-Lease und die finnische Jääkari-SMG-Platoon (Winter)


Bildnahweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

2 Kommentare

  1. Da lacht aber die Kriegerprinzessin..!
    Vielen Dank für Eure Mühen..!
    Der Panther kommt in die 1.Pz. Abt der Frundsberger.., der Tiger in Wittmans Kompanie.
    Und der SU-57 tatsächlich zu Rommels Resterampe“
    Das wird ein Fest, wenn die das erste Mal ins Gefecht geht….

Leave A Reply