Hungarian Reinforced Platoon: 28 Mann in 28 Millimeter!

2

David arbeitet an seinen Ungarn ja schon länger. Im September letzten Jahres fing alles an mit seiner Bolt Action Truppe. Da er es mit den Details stets sehr genau nimmt, braucht das natürlich auch ordentlich Zeit. Jetzt aber sind seine ungarischen Truppen endlich fertig und die erste Battle kann kommen.

Zu recht ein wenig stolz, der David

Es klang in seiner WhatsApp schon ein wenig durch. Er weiß durchaus, was er drauf hat und einer wie er darf er das dann auch anklingen lassen. Da schauen wir Russenpinsler schon ein wenig neidisch rüber.

Für den David fängt der Genuss im Spiel erst an, wenn sich das Szenario auf dem Spieltisch – und die Figuren, die Fahrzeuge – wie ein Film zusammenschieben. Die Wirklichkeit muss versinken und das Gebrabbel der Kumpels ringsum verwandelt sich in den Gefechtslärm auf dem Schlachtfeld. Feurige Blitze zucken, Einschläge links wie rechts verbreiten ihren höllischen Lärm. Kettengerassel hier. Querschläger von rechts. Maschinengewehrgeknatter von vorne.

David steckt viel Zeit in die Bemalung seiner 28mm-Helden, damit dieses Feeling im Spiel aufkommen kann. Auf den nachfolgenden Fotos könnt ihr ihm über die Schulter schauen und die Herren beäugen. Diese Ungarn haben sich ihren Tiger als Support verdient, oder?

Mir war es eine Ehre, seine deutsche 15mm-Armee zu übernehmen.

Stay tuned!

Sturmi

Begegnen möchte man denen lieber nicht...

Begegnen möchte man denen lieber nicht…

In Bildmitte: Feldwebel Kampfsau

In Bildmitte: Feldwebel Kampfsau

Ein Bild für Götter, oder?

Ein Bild für Götter, oder?

Gut, daass das keine 15mm oder 20mm Figuren sind. Da verbleibt uns immer noch eine Ausrede...

Gut, daass das keine 15mm oder 20mm Figuren sind. Da verbleibt uns immer noch eine Ausrede…

Sollten die Herren irgendwann bei David abdanken... ich würde ihnen Logis anbieten.

Sollten die Herren irgendwann bei David abdanken… ich würde ihnen Logis anbieten.

Den MG-Schützen ohne Kopfbedeckung fand ich sofort endgeil!

Den MG-Schützen ohne Kopfbedeckung fand ich sofort endgeil!

Der Herr mit Pistole ist unschwer als Unteroffizier zu erkennen.

Der Herr mit Pistole ist unschwer als Unteroffizier zu erkennen.

Gut getarnt ist halb gewonnen.

Gut getarnt ist halb gewonnen.

Hier sind die Herren beim Exerzieren im Gelände.

Hier sind die Herren beim Exerzieren im Gelände.

Da muss man nicht viel sagen, oder?

Da muss man nicht viel sagen, oder?

Final wurde es aus regeltechnischen Gründen doch nur ein Tiger I. Dafür kamen noch zwei buntische Autos aus ungarischen Beständen dazu.

Final wurde es aus regeltechnischen Gründen doch nur ein Tiger I. Dafür kamen noch zwei buntische Autos aus ungarischen Beständen dazu.

Sind die beiden Eisentaxis nicht süß?

Sind die beiden Eisentaxis nicht süß?

Ein letzter Blick...

Ein letzter Blick…


Bildnachweis: © alle David

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

2 Kommentare

  1. Von welchem Hersteller sind die Figuren?

    Was die Bemalzeit angeht, Stumi – nicht jeder von uns hat Mainzelmänchen im Keller!

    • Hallo Ariovist, die Figuren stammen von Bolt Action / Warlord Game. Es ist das Set „Blitzkrieg German Infantry“.
      Und: ja, bin den Chinesen im Keller sehr dankbar. Viele kleine flinke Hände malen viele Panzel, Mölsel, Glanatwelfel und Infantelie an. Und jeden Fleitag gibts ne gloße Flühlingslolle fül alle.

Leave A Reply