PBI-Herbstspiele: so war’s am Samstag

1

Bei bestem Sonnenschein trafen sich die Unikörner im schönen Mainz und frönten ihrem Laster. Gleich morgens kurz nach Neun ging es los, als die ersten eintrafen. Bis abends um kurz nach zehn wurde nach Kräften gebattelt und gewürfelt.

Das PBI-Trainingscamp

Für unseren Spieletag hatten wir uns – mutig wie wir sind – ganz schön was vorgenommen. Nicht genug, dass wir uns mal wieder zum Spiel treffen wollten. Nein, es musste auch gleich der Wechsel zu Poor Bloody Infantry sein, den wir an diesem Tag vollzogen haben. Bye bye Behind Omaha, welcome PBI.

Den Sprung ins kalte Wasser erleichterten uns Graf Aujeszky und Ariovist, die sich als vielseitige PBI-Trainer erwiesen und uns Novizen in mehreren Durchgängen nachhaltig in das PBI-Spiel eingeweiht haben. Das war für die Behind-Omaha-Spieler nicht immer einfach. PBI ist schon ein Stück anspruchsvoller und auch wenn man letztlich doch recht schnell in die neuen Regeln reinkam… es wollte alles gelernt werden.

Auf vier Spielplatten hagelte es Opportunity Fire und Action Points. Begonnen haben die Spiele auf des Grafen Pazifikspielplatte. In Burma traten Briten und Inder gegen Japaner an. In Shturmigrad, im Trainingscamp von Ariovist, stießen russische Marineinfanterie in prächtigen blauen Uniformen auf deutsche Panzergrenadiere. Und auf der Italienspielplatte trafen sich deutsche und US-Truppen.

Was hat der Fleder-Flattermann mit unserem PBI-Spieletag zutun? Nun, das essbare Getier (mit mehreren Geschwistern) stiftete unser Doncolor und stimmte uns auf den Spieletag ein. Gut gelaunt und frisch gestärkt machten wir uns an die Spiele heran. Dominic aus Nürnberg hatte neben dem Wuppertaler Ariovist den weitesten Weg zum Event. Aus dem Rhein-Main-Gebiet kamen die meisten. Neue Gesichter waren auch ein paar darunter, die wir ganz herzlich begrüßten und freudig in die pinken Reihen aufnahmen.

Wie verliefen die Spiele? Tja, heute zeigen wir entgegen unserer sonstigen Gewohnheit mal keine bebilderten Battlereports. Wir hatten Dennis aus unserem Video-Team mit an Bord. Er hat den Event auf digitalem Zelluloid festgehalten. In den nächsten Tagen kommen vier Video-Clips auf unserem YouTube-Channel. Die allerdings solltet ihr euch reinziehen. Zu Spielplatten und den Spielen gibt es so mancherlei zu sagen und schauen.

Damit ihr uns bis dahin nicht verzweifelt, hier ein paar Shots vom Tag.

Best

Sturmi

Die neue Spielplatte "Maschinenfabrik 'Roter Oktober' in Shturmigrad".

Die neue Spielplatte „Maschinenfabrik ‚Roter Oktober‘ in Shturmigrad“.

Die gräfliche Pazifik-Spielplatte.

Die gräfliche Pazifik-Spielplatte.

Ein vorwitziger Tank der Japaner...

Ein vorwitziger Tank der Japaner…

Ariovists Maschinenhaus zu Gast auf der Spielplatte Shturmigrad

Ariovists Maschinenhaus zu Gast auf der Spielplatte Shturmigrad

Ein Panzer III auf der Spielplatte Shturmigrad. Die einzeln basierten Minis deuten es an: Florian und Dominic wurden für einen Moment rückfällig und spielten eine Partie Behind Omaha nach den von Doncolor verbesserten Regeln. Sturmi war auch unter den Tätern, doch rächte sich die Verfehlung sehr schnell: Er verlor das Spiel...

Ein Panzer III auf der Spielplatte Shturmigrad. Die einzeln basierten Minis deuten es an: Florian und Dominic wurden für einen Moment rückfällig und spielten eine Partie Behind Omaha nach den von Doncolor verbesserten Regeln. Sturmi war auch unter den Tätern, doch rächte sich die Verfehlung sehr schnell: Er verlor das Spiel…

Panzer IV und Schörmi auf der Italien-Spielplatte von Graf Aujeszky. Schwere Gefechte in 15mm Spielgröße.

Panzer IV und Schörmi auf der Italien-Spielplatte von Graf Aujeszky. Schwere Gefechte in 15mm Spielgröße.

Hier ist er wieder, der letzte Fleder-Flattermann von Doncolor. Wir alle hatten einen Heidenspaß bei dem Event und haben Wiederholung gelobt. Nächstes Treffen: 11. + 12. November bei Darmstadt. DBA-Spieler und PBI-Spieler zocken traut vereint.

Hier ist er wieder, der letzte Fleder-Flattermann von Doncolor. Wir alle hatten einen Heidenspaß bei dem Event und haben Wiederholung gelobt. Nächstes Treffen: 11. + 12. November bei Darmstadt. DBA-Spieler und PBI-Spieler zocken traut vereint.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das Spielsystem "Behind-Omaha", er ist jedoch nicht festgelegt.

1 Kommentar

  1. Ähem, bevor der Veranstalter Atemnot bekommt:

    die Antike-Spieler werden DBMM und nicht DBA spielen.

    Unterschied wie zwischen Großvater (DBA) und Enkel (DBMM), okay?

Leave A Reply