DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943

3

Der Opel Blitz 3.6-36 S von DeAgostini schiebt schon länger Dienst in der Sturmi Army in Afrika. Ganz zufrieden war ich nicht mit dem Zustand der beiden Lkw, da musste was passieren.

Die beiden Opel Blitz 3.6-36 S

Der Opel Blitz 3.6-36 S war bekanntlich das Arbeitspferd der Transportkolonnen. Von DeAgostini hatte ich vor Urzeiten zwei Exemplare in der Bucht geschossen. Es ist ein sehr schön modelliertes Modell, jedenfalls aus meiner Tabletoppersicht. Die Bemalung ist werksseitig nicht sooo schlecht, allerdings störte mich von Anfang an die Ausführung als Sanitätstransporter. Plasti hatte mir damals die beiden mit einem Hauch Patina belegt.

Als ich sie immer wieder mal aus der Kaserne holte und betrachtete, merkt ich immer mehr, dass ich die beiden nicht als Sanifahrzeug haben wollte. Munition und Spritfässer gehören da auf die Pritsche. So muss das!

Bemalung der Opel Blitz 3.6-36 S von DeAgostini

Es ist eigenlich nicht viel Arbeit. Ich grundierte sie mit Revell Aquacolor Afrikabraun, zog dann einen Umber Wash von Model Color drüber. Das ließ ich gut trocknen. Wichtig: die Nummernschilder sparte ich beim Übermalen aus, die wollte ich ob ihres guten Aussehens erhalten.

„Die Plane muss grau sein, war immer grau!“ gellen mir noch heute Plastis Worte im Ohr, als ich ihn mal danach fragte. Ei gut, dann soll’s so sein. Ich grundierte die Plane mit Revell Aquacolor 36167 Grüngrau. Die Reifen hatten etwas Farbe abbekommen und brauchten wieder etwas Schwarz.

Anschließend überzog ich das Fahrzeug mit einem Durchlauf Trockenbürsten mit Revell Aquacolor 36189 Beige. So kam Struktur auf das Fahrzeug und Gebrauchsspuren auf die Räder.

Am Kühler sind noch Schaufel und Pickel befestigt. Die erhielten einen neuen Anstrich mit Holzbraun und Anthrazit. Die Lüftungsgitter links und rechts des Kühlers erhielten je einen Tropfen Black Wash für einen dunklen Background. Sie haben es mir sehr gedankt.

Final gefallen sie mir jetzt wesentlich besser.

Stay tuned!

Sturmi

Nach dem Auftrag des Afrikabraun auf die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943

Nach dem Auftrag des Afrikabraun auf die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943

Das Afrikabraun ist getrocknet, Nun kam das Grüngrau auf die Planen der beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943

Das Afrikabraun ist getrocknet, Nun kam das Grüngrau auf die Planen der beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 nach dem Auftrag des Umber Wash.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 nach dem Auftrag des Umber Wash.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.

Die beiden DeAgostini Opel Blitz 3.6-36 S, Tunesien 1943 on the road.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

3 Kommentare

  1. „Die Plane muss grau sein, war immer grau!“ – Nö.
    Quält Euch mal durch die Fachliteratur, historische Fotos und Filmaufnahmen. Ihr werdet Euch wundern. :)

Leave A Reply