Nilkheim Airshow im Mai 2020

0

Josef nutzt die Zeit daheim für das zielstrebige Ausstatten der Nilkheim Airshow mit neuen Flugzeugmodellen. Jetzt wurden mehrere Maschinen fertig…

Neues auf der Nilkheim Airshow

RF-4E Phantom II der Luftwaffe

Eine RF-4E Phantom II der Luftwaffe ist die eine der beiden Maschinen, die Josef jetzt für die Nilkheim Airshow in Dienst stellt. Detailreich im großen Maßstab prangt sie im Showroom.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die RF-4E Phantom II der Luftwaffe auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Republic Fairchild A-10 Thunderbolt

Als zweite Maschine haben Florian und Josef eine Republic Fairchild A-10 Thunderbolt fertiggestellt. Mich hat besonders das Foto vom Cockpit beeindruckt.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Die Republic Fairchild A-10 Thunderbolt auf Josefs und Florians Nilkheim Airshow.

Neuordnen der Exponate

Die Stellplätze auf der Nilkheim Airshow sind limitiert. Besonders begehrt sind stets jene Stellplätze, welche zuerst das Auge des Besuchers erhaschen. Hier hat Josef eine Veränderung vorgenommen, um den beiden neuen Donnervögeln die ihnen gebührende Aufmerksamkeit zu schenken.

Der Catwalk der Nilkheim Airshow. Flotte Flieger satt statt Flotten Mädels und vom Feinsten.

Der Catwalk der Nilkheim Airshow. Flotte Flieger satt statt Flotten Mädels und vom Feinsten.


Bildnachweis: © alle Josef

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply