Aufklärer vor!

1

Eine (englischsprachige) US-Studie über Rolle und Einsatz von Aufklärungseinheiten der Bodentruppen, einst, jetzt und zukünftig. Das hat der Ariovist aufgespürt und uns auf den Tisch gelegt. Logischerweise ist der 2. Weltkriegsteil interessant, der unter anderem die Vorgehensweise der großen Teilnehmer vergleicht.

Aufklärer: vor allem oft unterschätzt

In den meisten Regelwerken erhalten die Aufklärer nur die unsexy bis gar keine Rollen. Sie haben eine schwache Bewaffnung, sind sehr dünnhäutig und können nur „schnell“. Wozu braucht man die überhaupt. Bastelt man ein schönes Modell, fragen die Kollegen nur „Was willsten damit?“

Der einzige, der die Fahne der Aufklärer hochhält, das ist unser Doncolor. Er hat den Aufklärern im Regelwerk „Geile Scheiße“ einen Bonus gegeben. Werden sie das erste Mal im Zug getroffen, dürfen sich sich – anstatt sang- und klanglos zu sterben – eine Bewegungsreichweite zurückziehen. Das macht vor allem bei den 8-Rad-Spähpanzern der Wehrmacht Sinn. Tja, so sind sie halt, die Einhörner. Immer ein gutes Herz – in diesem Fall für eine Randgruppe unserer Wargaming-Gesellschaft.

Einsatzgrundsätze und Erfahrungen in den diversen Konflikten

Aufklärer hatten im richtigen Leben schon wichtige Aufgaben. Das ist die Zeit vor der Erfindung der Drohne und das sind ja schon ein paar Jährchen. Insofern liest sich der Artikel, den Ariovist aufgeklärt hat, sehr interessant. Schaut dort mal rein und kommentiert uns hier drunter, wie er euch gefallen hat, was euch davon geflasht hat.

Zum Artikel klicken.

Bin gespannt darauf, von euch zu lesen.

Sturmi


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

1 Kommentar

  1. Zunächst mal, bitte ich mich doch freundlichst in den Kreis derer aufzunehmen, die welche die Fahne der Aufklärung schon hoch hielten, als ich von der geilen Scheiße noch nie nicht gehört hatte. .
    Weiter…, äh wo..
    ach so, Aufklärung..
    Weil ich ein großer Anhänger von Aufklärung bin hab ich es gelesen. Besser, mich durchgequält. Ein Amerikaner (?) der nichtwissenden taktische Ratschläge gibt…in dem er u.a. Aufstellungsschemata zeigt, die man leicht im Internet runterladen kann. Sorry, ich mag ja befangen sein.., aber amerikanische Taktiker..? Ich hab in meiner Armee-Zeit viele solcher amerikanischer Taktiker kennen gelernt. Hautnah. Cptn….die nicht das Wissen eines deutschen OG hatten.
    Vielleicht ist es für mich aus diesem Grund so, dass ich von solcher (amerikanischen) Taktik recht wenig halte und es eher so sehe als wolle ein Veganer einem Steak-Liebhaber erklären, wie er sein T-Bone Steak essen muss…

Leave A Reply