Making Scenery Trees

0

„Making Scenery Trees“ ist der Titel eines Beitrags, den unser Ariovist bei seinen Streifzügen im Netz gefunden hat. Es berührt ein zentrales Thema unseres Hobbys: die Ausstattung unserer Spieltische. An Fahrzeugen und Figuren fehlt es selten, doch was die Stimmung einer Landschaft erst entstehen lässt, das sind Elemente wie Bäume oder Buschwerk.

How to make Scenery Trees

Nikolas Lloyd ist ein Brite und wenn man seine Webseite erforscht, wird man feststellen, dass er sich redlich Mühe gibt, alle Klischees zu erfüllen. Einzig, dass keine Pfefferminzsoße aus dem USB-Slot quillt.

Als Ariovist mir seinen Link zuspielte, schaute ich sogleich nach und entdeckte, dass ich diese Webseite schon vor längerer Zeit besucht – und leider wieder aus den Augen verloren hatte. Sie ist einen Besuch wert. Und jetzt verewige ich sie hier.

Die ebenso einfachen wie eindrucksvollen Vorschläge für die Gestaltung von Bäumen für die Spielplatte sind bereits Grund genug. Der feine (manchmal auch beißende) Humor von Lloyd ist ein weiterer und nicht unbedingt geringerer.

Für die Zweifler: Ariovist hat einige der Tipps ausprobiert und für valide befunden!

Für die neugierigen unter uns: Making Scenery Trees
Für alle, die heute noch nicht geschmunzelt haben: How to waste money.

Stay tuned!

Sturmi


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply