Sturmpanzerwagen A7V: very early war…

0

Wenn Doncolor sagt, er will ein „Early War“-Szenario aufsetzen, dann hat man sowas wie 1940 im Kopf. Als er jetzt aber den Sturmpanzerwagen A7V auspackte, staunten wir dann doch nicht schlecht. Das ist dann mehr so ein very early war….

Sturmpanzerwagen A7V: Behind Omaha im Jahr 1914

Doncolor hat sich einen ganz bestimmten A7V als erstes Fahrzeug seiner Very-Early-War-Truppe ausgesucht. Es ist der Sturmpanzerwagen A7V „Nixe“. Die Nixe gehörte zur A7V-Abteilung 2 der 2. Armee, als er in das erste Panzergefecht der Geschichte verwickelt wurde. Der Sturmpanzerwagen 561 „Nixe“ stand auf der Straße nach Cachy insgesamt drei britischen Mark IV Tanks gegenüber. Zwei der drei britischen Mark IV Tanks waren mit je fünf Maschinengewehren (Female) bewaffnet. Einer der drei Tank war ein sogenannter Male-Tank mit zwei 6-Pfünder-Kanonen und drei Maschinengewehren.

Leutnant Frank Mitchell begann im Male-Tank Mark IV das Gefecht und ließ auf die deutschen A7V feuern. Nach zwei Schüssen erwiderten die deutschen A7V das Feuer. Allen voran Wagen 561 „Nixe“, der die beiden britischen Female-Tanks Mark IV schwer beschädigte. Auch im Male-Tank gab es einen Verwundeten.

Leutnant Biltz befehligte den Sturmpanzerwagen A7V "Nixe" im ersten Panzergefecht der Geschichte.

Leutnant Biltz befehligte den Sturmpanzerwagen A7V „Nixe“ im ersten Panzergefecht der Geschichte.

Leutnant Frank Mitchell setzte daraufhin drei Treffer auf den Wagen 561 „Nixe“, so dass die deutsche Panzerbesatzung den Wagen 561 „Nixe“ verließ. Fünf von ihnen starben im feindlichen MG-Feuer. Eine deutsche Fliegerbombe fand in dem verbliebenen Male-Tank ihr Ziel – jedoch ohne Wirkung. Ein weiterer deutscher Panzer griff in das Gefecht ein und nahm den Male-Tank unter Feuer. Schließlich fiel deutsche Artillerie in das Feuergefecht ein und schoss den Male-Tank Mark IV zu Klump.

Wagen 561 „Nixe“ mit ihrem Kommandeur Leutnant Biltz rumpelte daraufhin etwa 2 Kilometer rückwärts. Dann jedoch musste er wegen Motorschaden aufgegeben werden.

Behind Omaha @ WWI

Wieviel Punkte kostet so eine Nixe denn dann? Doncolor hat bereits Punktwerte und Profildaten errechnet. Wer sie haben will, bitte einfach hier drunter kommentieren. Wir senden das PDF gerne zu.

Video zum Sturmpanzerwagen A7V

Bitte ab (ab 10:40) betrachten…


Bildnachweis: © alle außer Video-Coverbild Doncolor



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das Spielsystem "Behind-Omaha", er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply