Schlacht um Bastogne: Battle Report #2 // 4. bis 6. Zug

0

Die ersten drei Züge der Schlacht um Bastogne ließen beide Seiten ihre Grenzen abstecken. Große Gefechte gab es noch nicht. Zuletzt konnte die deutsche Seite einen ersten Artillerieschlag platzieren. Auf alliierter Seite wurde der erste Feindkontakt registiert. Jetzt muss sich zeigen, ob die zahlenmäßige Überlegenheit sich in einen Sieg umsetzen lässt. Umgekehrt, kann jetzt die deutsche Seite ihre Expertise auf der Klaviatur der Artillerie unter Beweis stellen. Heute zeigen wir euch die nächsten Züge in der spannenden Partie.

4. US-Zug: The empire strikes back!

Die beiden Kompanien des Recce-Battalion ziehen befehlsgemäß weiter vor.

Die beiden Kompanien des Recce-Battalion ziehen befehlsgemäß weiter vor.

Über Funk haben die Panzerfahrer der M24 Chaffee von dem Feindkontakt der 705th Tank Destroyer erfahren. Gefechtsbereitschaft ist angesagt.

Über Funk haben die Panzerfahrer der M24 Chaffee von dem Feindkontakt der 705th Tank Destroyer erfahren. Gefechtsbereitschaft ist angesagt.

Die B Company schickt einen M8 Greyhound durch den Wald. Eventuell kann man vom Waldrand aus etwas ausrichten.

Die B Company schickt einen M8 Greyhound durch den Wald. Eventuell kann man vom Waldrand aus etwas ausrichten.

Die GIs können auch "Koffer". Die vier Geschütze der Batterie des 420th Armored Field Artillery Battalion nehmen die deutschen Spitzen aufs Korn.

Die GIs können auch „Koffer“. Die vier Geschütze der Batterie des 420th Armored Field Artillery Battalion nehmen die deutschen Spitzen aufs Korn.

Mal eben Maß nehmen... 120cm Reichweite sind ne Menge Holz!

Mal eben Maß nehmen… 120cm Reichweite sind ne Menge Holz!

Ups, das wird eng für die Krauts. Die Aufklärer liegen noch in der Reichweite der 155mm-Geschütze.

Ups, das wird eng für die Krauts. Die Aufklärer liegen noch in der Reichweite der 155mm-Geschütze.

Rummms! Da fliegen die vier Koffer rüber.

Rummms! Da fliegen die vier Koffer rüber.

Glück gehabt! Der Segen geht voll daneben. Die Herren Aufklärer zucken dennoch merklich zusammen.

Glück gehabt! Der Segen geht voll daneben. Die Herren Aufklärer zucken dennoch merklich zusammen.

Die B Company des 3rd Tank-Battalion erhält Befehl zum Angriff. Die M4 Shermans rollen übers offene Feld.

Die B Company des 3rd Tank-Battalion erhält Befehl zum Angriff. Die M4 Shermans rollen übers offene Feld.

Die A Company des 3rd Tank-Battalion greift die deutschen Aufklärer direkt an. Die Schlacht ist eröffnet.

Die A Company des 3rd Tank-Battalion greift die deutschen Aufklärer direkt an. Die Schlacht ist eröffnet.

Die M4 Sherman der A Company des 3rd Tank-Battalion nehmen die deutschen Sd.Kfz. 234/2 unter Feuer.

Die M4 Sherman der A Company des 3rd Tank-Battalion nehmen die deutschen Sd.Kfz. 234/2 unter Feuer.

Die Tank Destroyer fahren ihrerseits einen Angriff auf die Aufklärer. Der Schreck des Feuerüberfalls von eben sitzt den Tank Destroyern noch im Nacken.

Die Tank Destroyer fahren ihrerseits einen Angriff auf die Aufklärer. Der Schreck des Feuerüberfalls von eben sitzt den Tank Destroyern noch im Nacken.

Die Entfernung passt! Feuer frei!

Die Entfernung passt! Feuer frei!

Zwar kann nur ein Tank Destroyer feuern, doch der Schuss sitzt!

Zwar kann nur ein Tank Destroyer feuern, doch der Schuss sitzt!

Auch die B Company des 3rd Tank Battalion kann mit ihren M4 Sherman das Feuer eröffnen.

Auch die B Company des 3rd Tank Battalion kann mit ihren M4 Sherman das Feuer eröffnen.

Treffer! Ein Puma zerplatzt.

Treffer! Ein Puma zerplatzt.

Die A Company des 54th Armored Infantry Battalion setzt sich in Houffalize in Bewegung.

Die A Company des 54th Armored Infantry Battalion setzt sich in Houffalize in Bewegung.

Die B Company des Recce-Battalion setzt sich nun auch in Marsch.

Die B Company des Recce-Battalion setzt sich nun auch in Marsch.

4. Zug der deutschen Seite: die Artillerie beginnt ihr Spiel

Die II. Batterie bezieht auf dem Maxhügel Stellung.

Die II. Batterie bezieht auf dem Maxhügel Stellung.

Die Sturmpanzer IV Brummbär der III. Batterie gehen in Stellung.

Die Sturmpanzer IV Brummbär der III. Batterie gehen in Stellung.

... und eröffnen das Feuer auf die vorrückenden US-Truppen. Die erste Salve der Sturmpanzer IV Brummbär geht auf die vordersten M4 Sherman des 3rd Tank Battalion nieder.

… und eröffnen das Feuer auf die vorrückenden US-Truppen. Die erste Salve der Sturmpanzer IV Brummbär geht auf die vordersten M4 Sherman des 3rd Tank Battalion nieder.

Auch die II. Batterie lässt ihre Panzerhaubitze Grille sprechen. Auch sie belegt die M4 Sherman des 3rd Tank Battalion mit 150mm-Granaten.

Auch die II. Batterie lässt ihre Panzerhaubitze Grille sprechen. Auch sie belegt die M4 Sherman des 3rd Tank Battalion mit 150mm-Granaten.

Die I. Batterie mit der Panzerhaubitze Hummel kümmert sich um die Tank Destroyer. Kein guter Tag heute für die GIs. Nicht alle Granaten liegen im Ziel, aber erste Verluste gibt es.

Die I. Batterie mit der Panzerhaubitze Hummel kümmert sich um die Tank Destroyer. Kein guter Tag heute für die GIs. Nicht alle Granaten liegen im Ziel, aber erste Verluste gibt es.

Das Feuer der II. Batterie liegt sehr gut... Drei Schörmis erwischt es.

Das Feuer der II. Batterie liegt sehr gut… Drei Schörmis erwischt es.

Der Jagdpanther sieht seinen ersten Sparringspartner bereits. Das Sturmgeschütz StuG IV ebenfalls herbeigeholt. Und gleich wird es ordentlich rummsen.

Der Jagdpanther sieht seinen ersten Sparringspartner bereits. Das Sturmgeschütz StuG IV ebenfalls herbeigeholt. Und gleich wird es ordentlich rummsen.

Der Jagdpanther kommt nicht durch. Scheibenkleister!

Der Jagdpanther kommt nicht durch. Scheibenkleister!

Aber das StuG IV schafft es. Rumms, einer ist wech!

Aber das StuG IV schafft es. Rumms, einer ist wech!

Die beiden Panzer IV Ausf. IV nehmen sich die Aufklärer des Recce-Battalion vor, die sich in das Waldstück hinter Houffalize vorgewagt haben. Einer versemmelt die Sache. Der andere langt kräftig zu.

Die beiden Panzer IV Ausf. IV nehmen sich die Aufklärer des Recce-Battalion vor, die sich in das Waldstück hinter Houffalize vorgewagt haben. Einer versemmelt die Sache. Der andere langt kräftig zu.

Bei den GIs blitzt es ordentlich und der Tommy Grill wird angeworfen.

Bei den GIs blitzt es ordentlich und der Tommy Grill wird angeworfen.

Zwei Sd.Kfz. 234/2 Puma gehen hinter dem Gehöft in Deckung. In das Gefecht werden sie bevorzugt NICHT eingreifen.

Zwei Sd.Kfz. 234/2 Puma gehen hinter dem Gehöft in Deckung. In das Gefecht werden sie bevorzugt NICHT eingreifen.

5. US-Zug: der Angriff rollt!

Die Spitzen des des Recce-Battalion stoßen vor und erblicken am Ortsrand von Taverneux die deutschen Aufklärungseinheiten.

Die Spitzen des des Recce-Battalion stoßen vor und erblicken am Ortsrand von Taverneux die deutschen Aufklärungseinheiten.

Die Sd.Kfz 231 und Sd.Kfz 263 wissen noch nichts von ihrem Glück.

Die Sd.Kfz 231 und Sd.Kfz 263 wissen noch nichts von ihrem Glück.

Weitere Tanks des Recce-Battalion ziehen vor.

Weitere Tanks des Recce-Battalion ziehen vor.

Da braut sich ganz schön was zusammen.

Da braut sich ganz schön was zusammen.

Die A Company des 54th Armored Infantry Battalion passiert Houffalize.

Die A Company des 54th Armored Infantry Battalion passiert Houffalize.

Die B Company des Recce-Battalion zieht mit ihren M24 Chaffee weiter vor. Der rechte Flügel der US-Truppen ist nicht zu unterschätzen.

Die B Company des Recce-Battalion zieht mit ihren M24 Chaffee weiter vor. Der rechte Flügel der US-Truppen ist nicht zu unterschätzen.

Die Tank Destroyer sind vorsichtiger geworden. Die Bedrohung durch die deutschen Batterien wird deutlich wahrgenommen.

Die Tank Destroyer sind vorsichtiger geworden. Die Bedrohung durch die deutschen Batterien wird deutlich wahrgenommen.

Das 3rd Tank Battalion zieht weiter vor. Das Gehöft liegt direkt zwischen den Schörmis und den Pumas.

Das 3rd Tank Battalion zieht weiter vor. Das Gehöft liegt direkt zwischen den Schörmis und den Pumas.

Die A Company des 3rd Tank Battalion holt weiter aus und nimmt die Pumas unter Feuer.

Die A Company des 3rd Tank Battalion holt weiter aus und nimmt die Pumas unter Feuer.

Pardauz! Da hat es einen der beiden Pumas erwischt.

Pardauz! Da hat es einen der beiden Pumas erwischt.

Sämtliche Kompanien des 705th Tank Destroyer Battalion sind in Marsch gesetzt. Die US-Seite will es jetzt wissen.

Sämtliche Kompanien des 705th Tank Destroyer Battalion sind in Marsch gesetzt. Die US-Seite will es jetzt wissen.

Die Jungs vom 420th Armored Field Artillery Battalion schicken mal wieder Grüße rüber. Die Aufklärer haben die beiden deutschen Panzer IV Ausf. H gemeldet, die sich in günstiger Position vor Taverneux aufgebaut haben.

Die Jungs vom 420th Armored Field Artillery Battalion schicken mal wieder Grüße rüber. Die Aufklärer haben die beiden deutschen Panzer IV Ausf. H gemeldet, die sich in günstiger Position vor Taverneux aufgebaut haben.

Zu kurz! Der Segen geht vor den Panzer IV in den Acker nieder. Nochmal Schwein gehabt!

Zu kurz! Der Segen geht vor den Panzer IV in den Acker nieder. Nochmal Schwein gehabt!

Die M24 Chaffee nehmen die Aufklärer am Ortsrand von Taverneux unter Feuer. Da raschelt es ordentlich im Karton! Totalausfal dreier deutscher Panzerspähwagen.

Die M24 Chaffee nehmen die Aufklärer am Ortsrand von Taverneux unter Feuer. Da raschelt es ordentlich im Karton! Totalausfal dreier deutscher Panzerspähwagen.

5. deutscher Zug: vorwiegend Artillerieschläge

Die Besatzungen springen auf die Jagdpanzer auf. Elefant und Jagdtiger bereiten sich schon mal seelisch und moralisch auf den Einsatz vor.

Die Besatzungen springen auf die Jagdpanzer auf. Elefant und Jagdtiger bereiten sich schon mal seelisch und moralisch auf den Einsatz vor.

Die Tiger I der Panzerkompanie gehen in Taverneux in Deckung.

Die Tiger I der Panzerkompanie gehen in Taverneux in Deckung.

Ein VW-Schwimmwagen lubbert am Wald um die Ecke ...

Ein VW-Schwimmwagen lubbert am Wald um die Ecke …

... und verpetzt den heranstürmenden Feind bei der Artillerie-Abteilung.

… und verpetzt den heranstürmenden Feind bei der Artillerie-Abteilung.

Die I. Batterie hat nochmal vorgezogen und schiebt ne Ladung Blei raus.

Die I. Batterie hat nochmal vorgezogen und schiebt ne Ladung Blei raus.

Der Puma verkriecht sich hinter Haus. Angesichts der zahlreichen Schörmis vielleicht keine schlechte Idee.

Der Puma verkriecht sich hinter Haus. Angesichts der zahlreichen Schörmis vielleicht keine schlechte Idee.

Der Puma überlegt es sich nochmal und beharkt die Tank Destroyer. Wenn er schon nicht mehr lebendig rauskommt, wird er noch einen mitnehmen.

Der Puma überlegt es sich nochmal und beharkt die Tank Destroyer. Wenn er schon nicht mehr lebendig rauskommt, wird er noch einen mitnehmen.

Die beiden Panzer IV Ausf. H peilen zum Wäldchen rüber. Noch paar GIs in Sicht?

Die beiden Panzer IV Ausf. H peilen zum Wäldchen rüber. Noch paar GIs in Sicht?

Die Hummeln machen ihr Ding.

Die Hummeln machen ihr Ding.

... und sie machen es nicht schlecht. Keine Abweichung (Volltreffer) und 6 + 4+1=10 von oben.

… und sie machen es nicht schlecht. Keine Abweichung (Volltreffer) und 6 + 4+1=10 von oben.

Ohne Abweichung (Volltreffer) und 6+2+4=12 von oben. Da bleibt kein Auge trocken! Drei Schörmis müssen gehen.

Ohne Abweichung (Volltreffer) und 6+2+4=12 von oben. Da bleibt kein Auge trocken! Drei Schörmis müssen gehen.

Der Puma teilt auch kräftig aus. 4+5=9 reichen dem vorwitzigen Tank Destroyer als Rentenbescheid.

Der Puma teilt auch kräftig aus. 4+5=9 reichen dem vorwitzigen Tank Destroyer als Rentenbescheid.

Ja, und dann waren da noch die Grillen auf dem Maxhügel. Von ihrem persönlichen Puma eingewiesen legen die natürlich los.

Ja, und dann waren da noch die Grillen auf dem Maxhügel. Von ihrem persönlichen Puma eingewiesen legen die natürlich los.

Dieses Mal sind die Granaten größer als das Würfelglück. Schwein gehabt - oder in diesem Fall wohl mehr etwas "pulled pork".

Dieses Mal sind die Granaten größer als das Würfelglück. Schwein gehabt – oder in diesem Fall wohl mehr etwas „pulled pork“.

Die beiden Panzer IV Ausf. H können es nicht lassen und knabbern wieder einen US-Aufklärer an.

Die beiden Panzer IV Ausf. H können es nicht lassen und knabbern wieder einen US-Aufklärer an.

Einmal widersteht er den Todesrufen aus dem Wäldchen. Das andere Mal ist er folgsam und trollt sich. 4+5=9 Schäden reichen definitiv.

Einmal widersteht er den Todesrufen aus dem Wäldchen. Das andere Mal ist er folgsam und trollt sich. 4+5=9 Schäden reichen definitiv.

6. US-Zug: ein Plan wird geschmiedet

Auf alliierter Seite erkennt man, dass die von der deutschen Artillerie aufgebaute Sperre durchbrochen werden muss. Zum Einen entschließt man sich zum Umfassungsangriff mit den Aufklärungseinheiten, um die Stellung von hinten zu knacken und Kräfte zu binden. Zum Anderen werden mehrere Panzereinheiten in Bewegung gesetzt, um gemeinsam das Sperrfeuer zu unterlaufen und durchzubrechen.

Die M24 Chaffee sammeln sich.

Die M24 Chaffee sammeln sich.

Ein M8 Greyhound beäugt Taverneux. Im Westen nichts Neues...

Ein M8 Greyhound beäugt Taverneux. Im Westen nichts Neues…

Die Schörmis ziehen wieter vor. Doch der Weg zur HKL ist halt doch recht weit. Bis sie dem Recce-Battalion Unterstützung zukommen lassen können, wird noch ewats Zeit vergehen.

Die Schörmis ziehen wieter vor. Doch der Weg zur HKL ist halt doch recht weit. Bis sie dem Recce-Battalion Unterstützung zukommen lassen können, wird noch ewats Zeit vergehen.

Die B Company des 54th Armored Infantry Battalion macht sich nun auch auf den Weg an die Front.

Die B Company des 54th Armored Infantry Battalion macht sich nun auch auf den Weg an die Front.

Arg gerupft, aber für den Puma ausreichend, mischt die die B Company des 3rd Tank Battalkion eins Gefecht ein.

Arg gerupft, aber für den Puma ausreichend, mischt die die B Company des 3rd Tank Battalkion eins Gefecht ein.

Die A Company des 705th Tank-Destroyer-Battalion ist auch schon ziemlich destroyed. Doch sie setzt den Angriff fort.

Die A Company des 705th Tank-Destroyer-Battalion ist auch schon ziemlich destroyed. Doch sie setzt den Angriff fort.

Die B und C Company des 705th Tank-Destroyer-Battalion haben die HKL erreicht und eilen der A Company zu Hilfe.

Die B und C Company des 705th Tank-Destroyer-Battalion haben die HKL erreicht und eilen der A Company zu Hilfe.

Die Reste der M4 Sherman der A Company des 3rd Battalion ziehen am Wrack der Tante Ju vorbei.

Die Reste der M4 Sherman der A Company des 3rd Battalion ziehen am Wrack der Tante Ju vorbei.

Das 21st Tank-Battalion setzt sich nun auch in Bewegung.

Das 21st Tank-Battalion setzt sich nun auch in Bewegung.

War ja klar. Den Puma erwischt es. Viele Hunde, wenig Hasen röten schnell den grünsten Rasen.

War ja klar. Den Puma erwischt es. Viele Hunde, wenig Hasen röten schnell den grünsten Rasen.

Die Artilleristen mal wieder. Eine Lage 155mm wird auf einen Beobachter geholzt.

Die Artilleristen mal wieder. Eine Lage 155mm wird auf einen Beobachter geholzt.

Naja, der ist nicht von der haltbarsten Sorte.

Naja, der ist nicht von der haltbarsten Sorte.

6. Zug der deutschen Seite: noch hält das Sperrfeuer die US-Kräfte ab

Die Hummeln haben viele Ziele und lassen sich das nicht zweimal sagen.

Die Hummeln haben viele Ziele und lassen sich das nicht zweimal sagen.

Die vorgepreschten M4 Sherman des 3rd Tank Battalion kriegens ab.

Die vorgepreschten M4 Sherman des 3rd Tank Battalion kriegens ab.

Die Brummbären brummeln mit.

Die Brummbären brummeln mit.

Leider brummeln sie zu sehr in den Bart. Die Ladung geht voll daneben.

Leider brummeln sie zu sehr in den Bart. Die Ladung geht voll daneben.

Den Grillen ergeht es nicht anders.

Den Grillen ergeht es nicht anders.

Die Grillen machen ihren Job recht gut. Von der A Company des 3rd Tank Battalion bleibt nicht viel über.

Die Grillen machen ihren Job recht gut. Von der A Company des 3rd Tank Battalion bleibt nicht viel über.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply