Broadside: Tabletop für Seeschlachten

0

Das deutsche Regelwerk Broadside von Autor Benjamin Schiffer hat den David gepackt. Er ist schon dabei, eine Spielplatte vorzubereiten und fleißig Schlachtkreuzer & Co. vom Stapel zu lassen. Doch Vorsicht! Broadside ist ansteckend. Den XENA hat der David auch schon angefixt. Die Monnemer Werft läuft auch schon auf Hochtouren! Wir sind gespannt, wann in Nilkheim Ost ebenfalls für Broadside gewerkelt wird.

Davids Armada

Er ist ja schon ein Ästhet, der David. Nur einfach rumballern ist nicht sein Ding. Wenn schon Krieg, dann muss das auch schön aussehen. Keine Schlacht ohne ordentlich Gefechtsfeldkosmetik. Das gilt auch zur See!

Wir waren ja alle geplättet, als der David so völlig überraschend und ohne Vorwarnung sein Spielfeld für Broadside auspackte. Die Fotos haben eingeschlagen. „Habenwill“ stand uns in den Augen und ich möchte fast wetten, dass es euch jetzt ganz ähnlich geht. XENA ist in der glücklichen Lage, in einer Kammer seines Zinnbergs ein Päckchen passender Schiffe entdeckt zu haben, so dass er seinen plötzlich zu verspürenden Broadside-Drang ausleben kann. Wir anderen holen die Quietsche-Ente raus und setzen uns in die Badewanne.

Wenn man es mal etwas sachlicher betrachtet, ist es alles natürlich sehr erklärbar. Die Schiffe wirken auf den transparenten Kunststoffbasen natürlich oberedel. Die Inseln auf der Battlemat bestechen ob ihrer Einfachheit und Schönheit. Ja, genau so stellt man sich Pazifik vor. Und da mittenmang mit den Schiffen kreuzen und würfeln zu dürfen, ist ein Augenschmaus und Fest für den Wargamer.

Ich hoffe, demnächst mal von David ein Einführungsspiel abzukriegen.

Bis dahin muss ich mich mit meinem Quietscheentchen begnügen. Schnief!

Sturmi

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die Inseln auf der Werft...

Die Inseln auf der Werft…

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

Die ozeanblaue Battlemat mit Davids Inseln vom Butt-Ape-City Archipel und den Schiffen für das Tabletop Broadside.

XENAs Fleet für Broadside

Ich hatte es ja bereits erwähnt. XENA nahm sich seine Zinnboote vor, die er aus dem Vorrat nehmen konnte. In Windesweile wurden sie vom Stapel gelassen. XENA verwendet keine transparenten Kunststoffbases, dafür bekommen die Schiffe den Seegang gleich auf die Base gedübelt. Man darf gespant sein, wenn die beiden Flotten sich mal begegnen.

Die König-Klasse (SMS König, Grosser Kurfürst, Markgraf und Kronprinz) hat es XENA angetan und die Von der Tann, damals der erste Schlachtkreuzer, der in der Skagerrakschlacht den britischen Schlachtkreuzer HMS Indefatigable auf Tauchfahrt schickte. Ein paar kleinere Einheiten hat er auch aufgetischt.

XENAs Kreuzer lief hier frisch vom Stapel auf die Kartonbase

XENAs Kreuzer lief hier frisch vom Stapel auf die Kartonbase

Der Seegang wurde mit Strukturpaste / Leim aufgetragen.

Der Seegang wurde mit Strukturpaste / Leim aufgetragen.

Schwerer Seegang bei Monnems Flotte für Broadside

Schwerer Seegang bei Monnems Flotte für Broadside

die SMS König und der Schlachtkreuzer Von der Tann für Broadside.

die SMS König und der Schlachtkreuzer Von der Tann für Broadside.

die SMS König und der Schlachtkreuzer Von der Tann für Broadside.

die SMS König und der Schlachtkreuzer Von der Tann für Broadside.

Schwerer Seegang bei Monnems Flotte für Broadside

Schwerer Seegang bei Monnems Flotte für Broadside

Ein weiteres Schiff aus Monnems Flotte für Broadside

Ein weiteres Schiff aus Monnems Flotte für Broadside

Ein weiteres Schiff aus Monnems Flotte für Broadside

Ein weiteres Schiff aus Monnems Flotte für Broadside

Admiral zur See Max…

Max hatte ja vor einigen Monaten auch so einen Zerstörer in kleinstem Maßstab auf Kiel gelegt…

Maxens Neubau-U-Boot von kürzlich...

Maxens Neubau-U-Boot von kürzlich…

Maxens Neubau-U-Boot von kürzlich...

Maxens Neubau-U-Boot von kürzlich…

Maxens britisches Schnellboot...

Maxens britisches Schnellboot…

Maxens britisches Schnellboot...

Maxens britisches Schnellboot…

Video „10 Fragen an Benjamin Schiffer“, den Autor von Broadside

Wer mehr über Broadside wissen willm der pfeift sich mal bitte eben schnell die beiden Videos rein.

Das zweite Video zu Braodside gibt einen Spielbricht wieder.


Bildnachweis: alle Fotos von David, XENA und Max

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply