18x T-34/76 Modell 1942 für die 159. Panzerbrigade (die guten von Italeri)

0

Von Doncolor erhielt ich unlängst ein Rudel T-34/76 Modell 1942 / M42 (Italeri Nr. 7523). Damit nahm ich mir vor, die 159. Panzerbrigade des 1. Panzerkorps auf Sollstärke (71 Fahrzeuge) aufzurüsten. Ja, man hat schon Sorgen heutzutage. Aber an seinen Aufgaben soll man ja wachsen, habe ich gehört.

18x T-34/76 Modell 1942

Die T-34 vom Doncolor müssen nicht mehr gebaut werden, was die Arbeit der Eingliederung in die Shturmi Army erleichtert. Sie müssen „nur“ lackiert werden. Doch egal wie einfach und simpel eine Aufgabe auch sein mag, wenn man sie 18x ausführen muss, artet das schnell in Arbeit aus und braucht so richtig Zeit. So auch hier. Ich beschloss daher, die Aufgabe aufzuteilen und zunächst mal nur die Panzertürme anzugehen.

Vorbereiten der Produktion in der Halle 1 der Sawod Nr. 1 "Roter Oktober" in Shturmigrad-Süd.

Vorbereiten der Produktion in der Halle 1 der Sawod Nr. 1 „Roter Oktober“ in Shturmigrad-Süd.

Material steht bereit. Die Türme der T-34/76 von Italeri türmen sich in der Produktionshalle.

Material steht bereit. Die Türme der T-34/76 von Italeri türmen sich in der Produktionshalle.

Eilig zerren die Arbeiter (Freiwillige der 44. motorisierten Brigade des 1. Panzerkorps) Kisten mit Werkzeug durch die Halle, um die Montagearbeiter auszustatten.

Eilig zerren die Arbeiter (Freiwillige der 44. motorisierten Brigade des 1. Panzerkorps) Kisten mit Werkzeug durch die Halle, um die Montagearbeiter auszustatten.

Disziplin ist großgeschrieben. Ein "Mitarbeiter" des NKWD kommt aus der Ecke gelaufen. "Da hinten geht es mir zu langsam!"

Disziplin ist großgeschrieben. Ein „Mitarbeiter“ des NKWD kommt aus der Ecke gelaufen. „Da hinten geht es mir zu langsam!“

Die Arbeiten an den Panzertürmen haben begonnen.

Die Arbeiten an den Panzertürmen haben begonnen.

Eine Lkw-Ladung Hohlnieten kam an. Der Lkw parkt der Einfachheit halber direkt in der Halle.

Eine Lkw-Ladung Hohlnieten kam an. Der Lkw parkt der Einfachheit halber direkt in der Halle.

EIn anderer Lkw brachte Querbolzen und Kolbenrückzugsfedern. Er lädt sie in russischer Manier im hinteren Bereich der Werkshalle ab.

EIn anderer Lkw brachte Querbolzen und Kolbenrückzugsfedern. Er lädt sie in russischer Manier im hinteren Bereich der Werkshalle ab.

Panzertürme bemalen…

… ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber wat mutt, dat mutt! Sehr kompliziert ist es nicht, was ansteht, lediglich zeitraubend.

  • Grundierung mit Revell Aquacolor Grüngrau
  • Darauf nen Black Wash von Games Color zur Betonung der Ecken und tiefliegenden Bereiche
  • Ein Trockenbürsten des Turms mit Revell Aquacolor Helloliv
  • Jetzt das Bemalen aller planen Flächen mit Revell Aquacolor Bronzegrün
  • Ein erneutes Trockenbürsten der Türme. Irgendwie mussten die Kanten nochmal hervorgehoben werden.
Die Türme der 18 T-34/76 von Italeri nach der Grundierung mit Revell Aquacolor Grüngrau.

Die Türme der 18 T-34/76 von Italeri nach der Grundierung mit Revell Aquacolor Grüngrau.

Der Black Wash kommt auf die Grundierung.

Der Black Wash kommt auf die Grundierung.

Der Black Wash nach dem Trocknen.

Der Black Wash nach dem Trocknen.

Die Türme der T-34/76 von Italeri nach dem Trockenbürsten mit Helloliv.

Die Türme der T-34/76 von Italeri nach dem Trockenbürsten mit Helloliv.

So langsam kommt der Nachschub für die 159. Panzerbrigade voran. Die Türme erhielten hier die Bemalung mit Bronzegrün.

So langsam kommt der Nachschub für die 159. Panzerbrigade voran. Die Türme erhielten hier die Bemalung mit Bronzegrün.

Die fertigen Türme...  Ich habe noch ein zweites Mal mit Helloliv drübergebürstet.

Die fertigen Türme… Ich habe noch ein zweites Mal mit Helloliv drübergebürstet.

Schichtwechsel

Für heute genügt es mir. Anna Kurmikova schickt die Jungs und Mädels der Schicht nach Hause. In Bälde geht es mit der nächsten Baugruppe weiter.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply