T-100 Panzer für 15mm

0

Ein Unikat im Maßstab 15mm / 1:100: Der T-100 ist ein Panzer so recht nach XENAs Geschmack. Der schwere sowjetische Panzerprototyp ist mit Zwillingsturm ausgestattet. Er wurde in den Jahren 1938–39 als Ersatz für den T-35 entworfen. Rechtzeitig zum Monnnemer Gaming Day wurde er fertig, lief vom Band und sogleich vor die Kamera des Hauptmann Alsdruf.

Schwerer Panzer T-100: Stalins Geheimwaffen werden in Mannheim gefertigt

Überschwere Panzer waren angeblich ab dem Jahr 1932 das Lieblingsspielzeug Stalins. Die Namen sind kurz und geheimnisvoll: T-35, T-39, SMK, T-100 und jede übertrifft die jeweils anderen in vielen Dimensionen. Damals wurden die „Leningrader Monster“ in der Leningrader Lokomotivfabrik oder der „Leningrader Versuchsanstalt Nr. 185“ produziert.

Die Panzer der Typen T-100 und SMK sollten die Multiturmpanzer des Typs T-35 ersetzen. Von April 1938 bis zum 31. Juli 1939 dauerte es, ehe die Endmontage abgeschlossen werden konnte. Der 30. November 1939 brachte den Winterkrieg mit Finnland. Die Rote Armee erprobte hier die neuen Typen. Der T-100, der SMK und der neue KW ( er war zu diesem Zeitpunkt mit zwei Kanonen im Turm ausgestattet ) nahmen an den Versuchen teil, vor allem in der Battle of Summa, die von Dezember 1939 bis Februar 1940 andauerte.

Die Erprobung der Versuchspanzer im finnischen Winterkrieg brachte mehrere Erkenntnisse. Die Panzerung schützte zuverlässig gegen den Beschuss durch 37mm-Paks und 45mm-Paks. Leider war die Bewaffnung der Versuchsreihen durchweg zu schwach. Die Versuchspanzer sollten als Durchbruchspanzer Befestigungsanlagen zerstören. Bei der Lösung dieser Aufgabe versagten sie jedoch völlig. Im April 1940 schließlich mündeten die Erfahrungen aus den Testreihen in die Entscheidung, die Entwicklung des T-100 einzustellen. Stattdessen wurde der Panzer des Typs KW weiterentwickelt.

Prototypen auf Basis des T-100

Der T-100 war Ausgangspunkt für die Entwicklung mehrerer Prototypen. Einer von ihnen wurde als Entwurf fertiggestellt: der T-100X/SU-100U, der auf dem T-100Y basierte.

  • T-100X

    Ein T-100 mit einer 130-mm Schiffskanone B-13. Der T-100X wurde später zur SU-100U weiterentwickelt.

  • T-100Y

    Ein T-100 mit einer 152-mm-Kanone

  • T-100Z

    Ein T-100 mit einer 152-mm-Haubitze M-10T und einer 45-mm-Kanone 20K

  • Objekt 0-50

    Diese T-100-Variante war ein schwerer Durchbruchspanzer, der eine 76-mm/L-11-Kanone und eine 45-mm-20K-Kanone in einem Turm besaß

  • Objekt 103

    Ein auf dem T-100 basierender schwerer Durchbruchspanzer mit 130-mm-Schiffskanone B-13

Der T-100 von XENA

XENA mag die Multiturmpanzer alle. T-28, T-35, T-100, der Vickers A1E1 Independent und die anderen auch noch. Je mehr Türme, um so besser. Er konnte nicht wiederstehen, den T-100 als 15mm-/1:100-Modell nachzubauen. Den langen Rumpf fertigte er aus zwei KV-Bausätzen. Bei den Aufbauten setzte er auf Kunststoffteile, die er gezielt aufbereitete, wie den Sockel für den hinteren, höheren Turm. Die beiden Türme stammen von Serienmodellen (von z.B. einem T-34), die jetzt kopflos durch die Gegend fahren müssen…

Da XENA ein Szenario im russisch-finnischen Winterkrieg pflegt, bekam der T-100 von XENA einen weißen Winter-Anstrich. Sehr lecker, wie ich finde. Und eine Base kam auch drunter.

Ich gebe euch die Fotos. Fertigungsaufträge von euch nimmt XENA sicher gerne entgegen.

Stay tuned!

Sturmi

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.

T-100 Panzer mit einem Gefechtsturm mit 76,2mm/L-11/Kanone und einem Gefechtsturm mit einer 45mm-Pak als 1:00 / 15mm-Modell von XENA.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply