„Roter Oktober“ #22: Wie rostig muss Flugrost sein?

0

Wie malt man Flugrost auf die Schienen der Modellbahn? Diese Frage habe ich mit dem Doncolor ne halbe Nacht ausgiebigst diskutiert. Kurz bevor er mir die Freundschaft kündigen wollte, habe ich mich überzeugen lassen… Nee, Quatsch! Nach den ersten Erfahrungen bei der ersten Spielplatte „Shturmigrad“ haben wir uns mal gründlich drüber ausgetauscht, wie man am Besten den nur leicht rostigen Eindruck von Flugrost auf den Schienen herbeiführen kann. Jetzt kann ich euch unser Kochrezept dafür geben…

Eine Portion Flugrost rot-weiß, bitte!

Also wir sind beide der Meinung, dass eine Eisenbahnschiene zuerst mal eine Grundierung mit der Farbe Revell Aquacolor „Lederbraun“ erhalten muss. Die braune Grundfarbe lässt sich später nochmal durch den wässrigen Auftrag einer zweiten Farbe variieren. Aber Lederbraun am Anfang muss sein.

Uneins waren wir uns, ob die Lederbraun deckend oder lasierend aufgetragen werden soll. Doncolor meint ja, dass deckend besser kommt. Ich bin eher für eine Lasur. So habe ich es letztlich auch umgesetzt. Ein wenig schimmert das Gleis durch, Keine Sorge, das verschwindet später, wenn die zweite Farbschicht drauf kommt.

Die Schienenprofile wirken noch recht dunkel...

Die Schienenprofile wirken noch recht dunkel…

Mit etwas Infanterie rundurm kommts' klar besser.

Mit etwas Infanterie rundurm kommts‘ klar besser.

Aus der Ferne wirkt es ebenfalls noch sehr duster.

Aus der Ferne wirkt es ebenfalls noch sehr duster.

Der Rost: „85 Braun“ macht den Unterschied

Man soll es ja nicht glauben, wieviel eine dünne Lasurschicht ausmachen kann. Kaum trage ich die feine Lasur der Revell Aquacolor 85 Braun auf die Gleisprofile auf, schon kommt es total flugrostig rüber, als hätten die Schienen für Jahre im Regen gelegen.

Auf jeden Fall ist es so recht zufriedenstellend gelöst.

Der orange Braunton der Revell 85 Braun sorgt für den Flugrosteindruck. Hier ist noch das geamte Schienenprofil bedeckt.

Der orange Braunton der Revell 85 Braun sorgt für den Flugrosteindruck. Hier ist noch das geamte Schienenprofil bedeckt.

Uns so schauts im Spiel aus...

Uns so schauts im Spiel aus…

Auch aus der Ferne wirkt es stimmig.

Auch aus der Ferne wirkt es stimmig.

Für heute begnüge ich mich damit. In Kürze geht es weiter.

Best

Sturmi


Bildnachweis: © alle schwarzer.de



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das Spielsystem "Behind-Omaha", er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply