PST 72034 KV-9 Heavy Tank

0

Den PST 72034 KV-9 Heavy Tank hatte ich bis dato nie auf dem Schirm. Er war mir in einem Haul so in den Karton gerutscht. Der Dominic hat ihn mir freundlicherweise montiert und als er zur Bemalung nach Shturmigrad kam, informierte ich mich erst mal über den Blechgenossen.

Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank, das unbekannte Wesen

Heavy ist er schon, der KV-9. Der KV-9 war ein Prototyp aus dem Jahr 1942 und basierte auf dem KV-1. Sein Gussturm erhielt eine 122-mm-Haubitze U-11. Diese Wumme war die Panzerversion der M-30 122mm-Haubitze. Der KV-9 war kein Leichtgewicht, denn er wog stattliche 47 Tonnen.

Die großkalibrige Munition drückte die Feuerrate stark es war nur noch Platz für 48 Schuss Munition. Allerdings war der KV-9 ein vielseitigerwelcher. Mit der Haubitze konnte man sowohl Panzer bekämpfen als auch Feuerunterstützung geben. Dennoch wurde er damals abgelehnt und nicht gebaut.

Ein echtes Dickblech war er auch: eine 60-mm-Zusatzpanzerung härtete die Wannenstirn zusätzlich. Mit 600PS besaß der KV-9 auch einen sehr starken Antrieb.

Ein schickes Kleinod für die Sturmi Army, das ich nach Bekanntwerden seiner Geschichte besonders gerne bemalte. Der KV-9 bekam den Standard-Anstrich der Roten Armee des Sturmi:

  1. Grundierung des gesamten Modells mit Revell Aquacolor 36167 Grüngrau.
  2. Auftrag eines Black Wash zur Abdunkelung aller tiefliegenden Partien.
  3. Trockenbürsten des Modells mit Revell Aquacolor Helloliv zur Auszeichnung der erhabenen Stellen.
  4. Bemalen der planen Flächen mit Revell Aquacolor Bronzegrün.
  5. Erneutes Trockenbürsten mit Helloliv zum gezielten Betonen einzelner Kanten, je nach Bedarf.
  6. Grundieren der Panzerketten mit Revell Aquacolor Panzergrau.
  7. Auftrag eiens wässrigen Washs aus Revell Aquacolor Lederbraun auf die Ketten.
  8. Trockenbürsten der äußeren Kettenoberfläche mit Revell Aquacolor Mittelgrau.
  9. Andeuten von übergelaufenem Kraftstoff an den Stutzen der Zusatztanks durch Black Wash und glänzenden Klarlack.
  10. Bemalen von Werkzeug: Holzteile mit Revell Aquacolor Holzbraun, Metallteile mit Revell Aquacolor Panzergrau und dann mit einer Lasur GunMetal, ggf. abgedunkelt mit Black Wash.

Das fertige Modell sah dann tatsächlich schon recht wuchtig aus. Auf den Spieleinsatz darf man gespannt sein. Die 122mm Haubitze D30 wird schon ordentlich Löcher reißen.

Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Zustand der Anlieferung in Shturmigrad.

Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Zustand der Anlieferung in Shturmigrad.

Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank wurde hier gerade mit der Revell Aquacolor Grüngrau grundiert.

Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank wurde hier gerade mit der Revell Aquacolor Grüngrau grundiert.

Hier hat der PST 72034 KV-9 Heavy Tank gerade seinen Black Wash abbekommen.

Hier hat der PST 72034 KV-9 Heavy Tank gerade seinen Black Wash abbekommen.

Die Ketten wurden bemalt, der Korpus wurde mit Helloliv trockengebürstet. Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank ist am Werden.

Die Ketten wurden bemalt, der Korpus wurde mit Helloliv trockengebürstet. Der PST 72034 KV-9 Heavy Tank ist am Werden.

Die Endmontage des Aufbaus auf der Wanne ich immer etwas tricky. Um kleine Lücken zu vermeiden, lasse ich den Aufbau mittels eines Gummibandes auf der Wanne anpressen. Es hilft.

Die Endmontage des Aufbaus auf der Wanne ich immer etwas tricky. Um kleine Lücken zu vermeiden, lasse ich den Aufbau mittels eines Gummibandes auf der Wanne anpressen. Es hilft.

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad

Erste Fotos. der PST 72034 KV-9 Heavy Tank im Einsatz in Shturmigrad


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply