PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank

0

Flammpanzer sind in den Armeen der Einhörner eher selten. Umso interessanter war mir das Modell des PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank, das mir der Dominic nach fertiger Montage zur Verfügung stellte. Der KV-8 ist einer der beiden Flammpanzer auf KV-Basis, die ich bei einem Haul in Gelnhausen beschaffte.

Der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank

Die Konstrukteursstuden in Leningrad haben den KV-8 als Flammpanzervariante des KV-1 im Jahr 1941 ersonnen. In dem 47 Tonnen schweren Ungetüm war zusätzlich zum Flammenwerfer ATO-41 noch eine 45mm-Kanone M1938 verbaut. 670 Liter Brandmittel standen zur Verfügung. Später wurde der Vorrat erweitert.

Das Fahrzeug bekam meinen Standard-Anstrich aller meiner Fahrzeuge der Roten Armee ab.

  1. Grundierung des gesamten Modells mit Revell Aquacolor 36167 Grüngrau.
  2. Auftrag eines Black Wash zur Abdunkelung aller tiefliegenden Partien.
  3. Trockenbürsten des Modells mit Revell Aquacolor Helloliv zur Auszeichnung der erhabenen Stellen.
  4. Bemalen der planen Flächen mit Revell Aquacolor Bronzegrün.
  5. Erneutes Trockenbürsten mit Helloliv zum gezielten Betonen einzelner Kanten, je nach Bedarf.
  6. Grundieren der Panzerketten mit Revell Aquacolor Panzergrau.
  7. Auftrag eiens wässrigen Washs aus Revell Aquacolor Lederbraun auf die Ketten.
  8. Trockenbürsten der äußeren Kettenoberfläche mit Revell Aquacolor Mittelgrau.
  9. Andeuten von übergelaufenem Kraftstoff an den Stutzen der Zusatztanks durch Black Wash und glänzenden Klarlack.
  10. Bemalen von Werkzeug: Holzteile mit Revell Aquacolor Holzbraun, Metallteile mit Revell Aquacolor Panzergrau und dann mit einer Lasur GunMetal, ggf. abgedunkelt mit Black Wash.

Mit dem Einsatz von Flammpanzern im Spiel habe ich bislang nur wenig Erfahrung. Es wird spannend werden, ds mal im Spiel auszutesten.

So wurde der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank in Shturmigrad angeliefert.

So wurde der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank in Shturmigrad angeliefert.

Hier ist der Flammpanzer mit Revell Aquacolor Grüngrau grundiert und mit dem Black Wash überzogen. Der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank.

Hier ist der Flammpanzer mit Revell Aquacolor Grüngrau grundiert und mit dem Black Wash überzogen. Der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank.

Nach dem Trocknen wurde hier mit Helloliv trockengebürstet. Der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank.

Nach dem Trocknen wurde hier mit Helloliv trockengebürstet. Der PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank.

Auch hier war die Montage des Oberteils auf der Wanne problematisch. EIn Gummiband muss helfen, die Zeit des Trocknens zu überbrücken.

Auch hier war die Montage des Oberteils auf der Wanne problematisch. EIn Gummiband muss helfen, die Zeit des Trocknens zu überbrücken.

Erste Fotos vom Einsatz des PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank im südlichen Shturmigrad.

Erste Fotos vom Einsatz des PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank im südlichen Shturmigrad.

Erste Fotos vom Einsatz des PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank im südlichen Shturmigrad.

Erste Fotos vom Einsatz des PST 72015 KV-8 Heavy Flamethrower Tank im südlichen Shturmigrad.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply