Matilda II Britischer Infanterie Panzer von Zvezda (6171)

0

Der Matilda II ist einer meiner Lieblinge. Allerdings sehe ich den britischen Infanterie Panzer von Zvezda (6171) mehr im Osten im Einsatz. Das Lend-Lease-Abkommen machts möglich. Mit Rotem Stern drauf wirkt er auf mich besser. Alternativ würde ich ihn noch nach Afrika schicken, aber heute kommt erst mal einer nach Russland.

Der Matilda II von Zvezda

Man kann es sich kaum vorstellen, aber es gibt Zvezda-Bausätze, die etwas fitzeliger sind als alle anderen. Einer davon ist jener des Matilda II. Die Teile sind nicht so passgenau, man muss etwas dran rumfeilen, damit es passt.

Warnen muss man vor der filigranen Kanone. Das gute Stück droht, alle Nase lang abzubrechen, wenn man sie nur schief anschaut. Einmal abgebrochen ist sie natürlich auch nach der Reparatur mit Klebstoff höchst empfindlich gegen Rempler jeglicher Art.

Die Schachtel des Matilda II British Infantry Tank von Zvezda (6171)

Die Schachtel des Matilda II British Infantry Tank von Zvezda (6171)

Die Gussäste des Matilda II British Infantry Tank von Zvezda (6171)

Die Gussäste des Matilda II British Infantry Tank von Zvezda (6171)

Die Bauteile des Matilda II sind nicht sehr zahlreich, haben es aber in sich.

Die Bauteile des Matilda II sind nicht sehr zahlreich, haben es aber in sich.

Der fast vollständig montierte Matilda II von Zvezda

Der fast vollständig montierte Matilda II von Zvezda

Wie man erkennen kann, wurde hier am Chassis "geschnitzt". Das ist nötig, um das Gehäuse ohne Schlitze und Lücken aufsetzen zu können.

Wie man erkennen kann, wurde hier am Chassis „geschnitzt“. Das ist nötig, um das Gehäuse ohne Schlitze und Lücken aufsetzen zu können.

Für die Endmontage mussten Gummibänder bemüht werden. Andernfalls drohten klaffende Schlitze im Rumpf an den Stoßstellen der Bauteile. Der Matilda II ist hier bereits zum Russen geworden...

Für die Endmontage mussten Gummibänder bemüht werden. Andernfalls drohten klaffende Schlitze im Rumpf an den Stoßstellen der Bauteile. Der Matilda II ist hier bereits zum Russen geworden…

Bemalen des Matilda II von Zvezda

Auch im Maßstab 1:100 bekommen die Panzer den Standard Farbanstrich für Russentanks. Mein Bemalschema hierfür sieht die nachfolgenden Schritte vor.

  • Alle Fahrzeugteile grundiere ich mit Revell Aquacolor Grüngrau. Der Farbton verschwindet später fast völlig. Die Grundierung stellt aber sicher, dass es später keine grauen Blitzer geben wird.
  • Black Wash von GamesColor over all. Hier werden alle Ritzen und tiefliegenden Teile abgedunkelt. Dort bleibt das Schwarz später erhalten und wird beim Auftrag des Bronzegrün ausgespart.
  • Trockenbürsten mit Revell Aquacolor Helloliv. Die erhabenen Stellen werden so gehighlighted. Das Trockenbürsten mit einem groben Borstenpinsel geht ratzfatz.
  • Bemalen aller planen Flächen mit Revell Aquacolor Bronzegrün. Die tiefliegenden Partien mit dem Black Wash werden ausgespart, ebenso die gehighlighteten Partien mit Helloliv.
  • Erneutes Trockenbürsten mit Revell Aquacolor Helloliv. Verstärken der Highlights. Die glatten Flächen Bronzegrün werden so auch aufgebrochen und mit leichten Strukturen versehen.
  • Die Panzerketten grundiere ich mit Revell Aquacolor Panzergrau.
  • Die Panzerketten erhalten einen mittleren Wash mit Revell Aquacolor Lederbraun als „Verschmutzung“, die sich nur in den tiefen Stellen absetzt.
  • Die Panzerketten werden mit Revell Aquacolor Mittelgrau trockengebürstet. So wirken die erhabenen Stellen der Ketten als helle, blanke Metallstellen, die aus der Verschmutzung der Ketten herausragen.
Auftrag der Grundierung mit Grüngrau. Die Farbe deckt nicht vollständig. Das stört nicht. Die nachfolgenden Durchgänge schließen die Lücken.

Auftrag der Grundierung mit Grüngrau. Die Farbe deckt nicht vollständig. Das stört nicht. Die nachfolgenden Durchgänge schließen die Lücken.

Nach dem Trocknen der Farbe.

Nach dem Trocknen der Farbe.

Auftrag des Black Wash auf dem Matilda II von Zvezda.

Auftrag des Black Wash auf dem Matilda II von Zvezda.

Das Trockenbürsten mit Helloliv gibt dem Matilda II Struktur

Das Trockenbürsten mit Helloliv gibt dem Matilda II Struktur

Die Ketten werden wie gewohnt mit Panzergrau grundiert.

Die Ketten werden wie gewohnt mit Panzergrau grundiert.

Der Wash mit Lederbraun gibt etwas Schmutz bei.

Der Wash mit Lederbraun gibt etwas Schmutz bei.

Das Trockenbürsten mit Mittelgrau lässt das Metall der Ketten aufblitzen. Wer es mag, kann mit GunMetal den Effekt noch verstärken. Mir genügt es so.

Das Trockenbürsten mit Mittelgrau lässt das Metall der Ketten aufblitzen. Wer es mag, kann mit GunMetal den Effekt noch verstärken. Mir genügt es so.

Mehr gibt es für den kleinen Racker nicht. Eventuell schicke ich mal ein paar davon zu den British Expeditionary Forces nach Fronkraisch. Aber zuerst ist mal meine Russenarmee dran…

Stay tuned!

Sturmi

PS:
Hier noch zwei Fotos vom ersten Einsatz hinterm Haus.

Ein erster Ausflug  mit dem neuen Gerät. Der Matilda II von Zvezda im Shturmigrader Stadtwald.

Ein erster Ausflug mit dem neuen Gerät. Der Matilda II von Zvezda im Shturmigrader Stadtwald.

Der Matilda II überquert eine Furt.

Der Matilda II überquert eine Furt.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply