De Agostini T-55 A für Berlin 1985

0

Den De Agostini T-55 A hatte ich mir ja schon vor einiger Zeit mal in der Bucht geschossen. Jetzt war die Zeit für den ultimativen Einsatz gekommen. „Berlin 1985“ ruft!

De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Vallejo 71.281 "3B Russian Green

Vallejo 71.281 „3B Russian Green

Er ist ja nicht der Hübscheste. Das wissen wir ja alle. Die DeAgostini-Gurken sind ein wenig schlicht – aber nicht schlecht. Die Details sind einigermaßen ausgeprägt, nicht alles ist nur aufgedruckt. Beim T-34/76 ist vieles nur aufgedruckt, aber glücklicherweise nicht beim T-55 A. Das ist auch der Grund, warum ich den Versuch wagte, das Vehikel für das Szenario „Berlin 1985“ flott zu machen, genauer: zu lackieren.

Die Bemalung habe ich recht simpel vorgenommen. Wie ich aus der Literatur weiß, waren (1961) an Checkpoint Charly an allen teilnehmenden russischen Gefechtsfahrzeugen die Hoheitskennzeichen etc. übermalt. Somit konnte ich an dieser Stelle simpelst die beiden T-55 A mit der Grundfarbe bemalen und musste mir keine Gedanken über Hoheitskennzeichen, Turmnummern etc. machen.

Vallejo 71.188 Soviet WWII Camo Colors for Soviet Vehicles 1935-45

Vallejo 71.188 Soviet WWII Camo Colors for Soviet Vehicles 1935-45

Nach dem Auftrag der Grundfarbe ( Vallejo 71.281 „3B Russian Green“ ) aus der Packung Vallejo 71.188 Soviet WWII Camo Colors for Soviet Vehicles 1935-45 habe ich lediglich mit Revell Aquacolor 36145 Helloliv trockengebürstet. Die Umhüllung des Geschützrohrs am Austritt aus dem Turm habe ich noch mit Revell Aquacolor 36189 Beige bemalt und anschließend mit einem Wash ( Umber Wash von Games Color ) versehen.

Für’s Erste taugen sie mir die beiden Genossen. Ein paar Schützenpanzer ( BTR irgendwas ) fehlen noch… Ma schauen, was es in der Bucht so gibt…

Sturmi

Die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) im Rohzustand. Noch sind sie unbehandelt. Die Türme habe ich bereits abgenommen.

Die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) im Rohzustand. Noch sind sie unbehandelt. Die Türme habe ich bereits abgenommen.

Nach Bemalung und Trockenbürsten erkennt man schon, wohin die Reise geht. Die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) sind bereits im Fast-Fertig-Zustand.

Nach Bemalung und Trockenbürsten erkennt man schon, wohin die Reise geht. Die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) sind bereits im Fast-Fertig-Zustand.

Finito: Die zwei De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) sind abnahmebereit.

Finito: Die zwei De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung) sind abnahmebereit.

Auf der Straße, die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Auf der Straße, die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Nochmal die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Nochmal die beiden De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Und nochmal die zwo De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)

Und nochmal die zwo De Agostini T-55 A (Die Panzersammlung)


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply