125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz

4

Sicher habt ihr euch schon desöfteren gefragt, wo denn die 1:72-Straßenbahnen in Königsberg herkamen. Heute will ich es euch verraten: sie stammen aus der Promo-Aktion „125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz“, aus dem Getränkefachhandel.

Die Chmenitzer Straßenbahn und Königsberg

Chemnitz ist der Ursprungsort. Wie so üblich habe ich die Straßenbahnen natürlich in der Bucht geschossen. Es war mehr oder weniger ein Zufallsfund, Plasti brachte mich drauf. Die kleinen Bähnchens sind für um die 3-4 Euronen zu haben und bieten eine gewisse historische und technische Bandbreite.

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 in Originalverpackung

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 in Originalverpackung

Diese Modelle sind zu haben:

  • Straßenbahnmodell #1: Pferdebahn anno 1880 (erschienen Januar 2005)
  • Straßenbahnmodell #2: 1. elektrische Bahn anno 1897 (erschienen März 2005)
  • Straßenbahnmodell #3: Bautzner Triebwagen anno 1928 (erschienen Mai 2005)
  • Straßenbahnmodell #4: Hechtwagen anno 1942 (erschienen Juli 2005)
  • Straßenbahnmodell #5: Gothaer Wagen anno 1970 (erschienen September 2005)
  • Straßenbahnmodell #6: Tatrabahn anno 1994 (erschienen November 2005)
  • Straßenbahnmodell #7: Variobahn anno 2004 (erschienen Januar 2006)

Die Modelle erschienen als Promoaktion für das Einsiedler Landbier „Braukunst aus dem Erzgebirge“. Mit fielen die ersten drei Modelle in die Hände. Die #4, den Hechtwagen hätte ich allerdings auch gerne gehabt. Leider hat es nicht sollen sein.

Die Straßenbahnmodelle harren derzeit noch immer der Bemalung, wie man an dem blitzblanken und spiegelnden Äußeren erkennen kann. Fürs Spiel in Königsberg haben sie sich jedenfalls sehr gut gemacht. Die Bemalung hat keiner vermisst, die kriegen sie aber trotzdem noch ab.

Straßenbahnmodell #1: Pferdebahn anno 1880

Ob die Pferdebahn in Königsberg noch zeitgemäß war – vermutlich nicht. Dennoch wirkte die Pferdebahn auf dem Spieltisch nicht deplatziert. Hier ein wenig Fakten über die Pferdebahn (Fahrpreis ansehen!) und ein aktuelles Bild des Fahrzeugs.

 125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 - Pferdebahn anno 1880


125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 – Pferdebahn anno 1880

 125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 - Pferdebahn anno 1880


125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 – Pferdebahn anno 1880

 125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 - Pferdebahn anno 1880


125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 1 – Pferdebahn anno 1880

Straßenbahnmodell #2: 1. elektrische Bahn anno 1897

Die elektrische Straßenbahn wirkt natürlich historisch schon stimmiger. Dennoch dürfte es Wagen dieses Typs anno 1945 nicht mehr gegeben haben.

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 - 1. elektrische Bahn anno 1897

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 – 1. elektrische Bahn anno 1897

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 - 1. elektrische Bahn anno 1897

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 – 1. elektrische Bahn anno 1897

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 - 1. elektrische Bahn anno 1897

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 2 – 1. elektrische Bahn anno 1897

Straßenbahnmodell #3: Bautzner Triebwagen anno 1928

Der Wagen No. 3 könnte grade mal so historisch passen. Auf der Spielplatte Königsberg standen alle drei gleichberechtigt nebeneinander und keinem war’s unangenehm im Auge.

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 - Bautzner Triebwagen anno 1928

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 – Bautzner Triebwagen anno 1928

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 - Bautzner Triebwagen anno 1928

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 – Bautzner Triebwagen anno 1928

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 - Bautzner Triebwagen anno 1928

125 Jahre Straßenbahn in Chemnitz: Wagen Nr. 3 – Bautzner Triebwagen anno 1928


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

4 Kommentare

  1. Ein Köf ist eine kleine Rangierlok.
    Ergo kleine Lok = kleiner Motor, damit man ihn im Fahrgastraum der Tram nicht durch die Fenster sieht…..

Leave A Reply