SAGA Ermüdungsmarker (Rundschilde)

1

Der XENA war wohl bei Stronghold Terrain unterwegs und fand dort das Päckchen „SAGA Ermüdungsmarker (Rundschilde)“ im Online-Shop, als ihn plötzlich die Idee überkam „Das kann ich doch besser!“. Recht hat er behalten, wie ich finde. Ermüdungsmarker sind ja nun ein Utensil, was beim SAGA-Spiel stets benötigt wird. Die MDF-Laser-Cut Marker sind gewiss nicht schlecht, aber die SAGA Ermüdungsmarker von XENA bringen einfach mehr Stimmung aufs Spielfeld, finde ich zumindest.

SAGA Ermüdungsmarker: Rundschilde für Wikinger, Raben & Co

Die Ermüdungsmarker sind recht leicht herzustellen. Man nehme Unterlegscheiben mit einem Durchmesser von 15mm aufwärts. Man bestreiche sie mit Strukturpaste und drücke in die noch feuchte Strukturpaste jeweils einen Schild aus der Krabbelkiste. Das Ganze lasse man trocknen. Um den Schild herum gestalte man die Base in gewohnter Weise nach dem persönlichen Gusto. Gerne etwas Grasbestand oder buschigen Bewuchs.

Den Schild bemale man in gewohnter Manier, als würde er von einem wackeren Streiter getragen. Je farbenfoher und kräftiger der Schild bemalt ist, desto mehr Freude wird man später im Spiel damit haben. Decals kann man auch hernehmen, den Schild aufzuhübschen, ein Freehand tut es aber mindestens genauso gut. XENA hat sich für ein Freehand entschieden, das Ergebnis seht ihr oben.

Etwas Felsgedöns hatte er auch in der Krabbelkiste. Ich finde, das gibt dem SAGA Ermüdungsmarker nochmal einen guten Akzent. Und was ihr auch sehen könnt: man sollte direkt im Dutzend denken. Wer schon länger SAGA spielt, der wird es wissen: man braucht tatsächlich sehr viele davon. Einen weiteren Vorteil haben XENAs SAGA Ermüdungsmarker auch noch: sie unterscheiden sich gut von denen des Spielpartners. So lässt sich das Schlachtfeld später verlustfrei wieder aufräumen.

Nachahmung wird empfohlen.

Stay tuned!

Sturmi

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

1 Kommentar

  1. Vielen Dank..!
    Die „Felsen“ sind übrigens aus einem Weinkorken „geschnitzt“. War zu faul, in den Garten zu gehen und Steinchen zu sammeln….

Leave A Reply