German Sd.Kfz. 251/C Halftrack WW2V20003: Schützenpanzer für die 666. Panzerdivision

0

Ein paar Päckle der German SdKfz 251/C Halftrack WW2V20003 hat man ja immer im Keller auf Lager. Jetzt mussten zur Tactica nochmal ein paar 251er her, damit die Pink Warriors auch flott in die Schlacht fahren können.

German Sd.Kfz. 251/C Halftrack PSC WW2V20003

Die Sd.Kfz. 251 Ausf. C von PSC sind ja recht umgängliche Bausätze. Nichts verqueres, alle Bauteile passgenau. Auch nicht zu viele Bauteile, so dass der Wargamer auch zeitig fertig wird.

Für die 666. Panzerdivision müssen es natürlich Pinke Schützenpanzerwagen werden. Dieses Mal wage ich mich an den Hinterhalt-Tarnanstrich. Also Tüpfels über Tüpfels. Aber sei’s drum.

Die Plastic Soldier Bausatzbox liefert 3 Gussrahmen. Es werden also drei Schützenpanzerwagen Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C werden.

Die Plastic Soldier Bausatzbox liefert 3 Gussrahmen. Es werden also drei Schützenpanzerwagen Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C werden.

Montage des German Sd.Kfz. 251/C Halftrack PSC WW2V20003

Die drei Bausätze montiere ich bis zum Erreichen folgenden Zwischenstandes an Teilen bzw. Halbzeugen.

  1. 2x Kettenlaufwerk.
  2. Wanne mit Unterteil des Aufbaus. Räder nebst Vorderachse sind montiert.
  3. Oberteil des Aufbaus.
  4. Figuren, einzeln.

Bemalung des German Sd.Kfz. 251/C Halftrack PSC WW2V20003

Alle Bauteile werden schwarz grundiert. Auf Wanne und Oberteil des Aufbaus kommt eine weiße Lasur. Die Kettenlaufwerke und die Figuren werden Weiß trockengebürstet.

Figuren erhalten meinen Pinken Eichenlaubtarn, wie in den letzten Tagen bereits berichtet. Der Aufbau (Ober- wie Unterteil) erhalten den Hinterhalttarnanstrich. Magenta und Pink setze ich nebeneinander, tüpfle wechselseitig.

Es kommen noch die Decals drauf. Die habe ich übrigens von PSC separat gekauft. Anschließend noch Klarlack matt über die Decals und mit Weiß dünn über alles trockenbürsten. Vor allem die Fahrzeugkanten.

That’s it!

Nach der schwarzen Grundierung trage ich eine dünne weiße Lasur auf.

Nach der schwarzen Grundierung trage ich eine dünne weiße Lasur auf.

Die Lasur produziert oft unruhige Strukturen auf der Oberfläche.

Die Lasur produziert oft unruhige Strukturen auf der Oberfläche.

Die Kettenlaufwerke. Auf die schwarze Grundierung kommt nur eine weiße Trockenbürstung drauf. Fertig.

Die Kettenlaufwerke. Auf die schwarze Grundierung kommt nur eine weiße Trockenbürstung drauf. Fertig.

Das Kettenlaufwerk des SdKfz. 251/1 Ausf. C von PSC von der Seite.

Das Kettenlaufwerk des SdKfz. 251/1 Ausf. C von PSC von der Seite.

Ein beginnender Hinterhalttarnanstrich in Pink/Magenta.

Ein beginnender Hinterhalttarnanstrich in Pink/Magenta.

Hier die Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C kurz vor der Endmontage. Zum Bemalen hatte ich das Kettenlaufwerk noch nicht festgeklebt und auch die obere Hälfte des Aufbaus lose gelassen.

Hier die Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C kurz vor der Endmontage. Zum Bemalen hatte ich das Kettenlaufwerk noch nicht festgeklebt und auch die obere Hälfte des Aufbaus lose gelassen.

Die Mörserleins: 81mm Granatwerfer für die Halbkette

Aus dem Jahr 2015 liegen hier noch fünf 81mm Granatwerfer aus dem PSC Bausatz „Sd.Kfz. 250 Alte Halftrack“. Damals hatte ich die Halbketten als Sd.Kfz. 250/1 genaut und die Mörser aufbewahrt. Das zahlte sich ketzt aus, denn auch der Bediener war noch da!

Ich passe den Granatwerfer ein, klebe ihn aber nicht fest. Der Bediener wird auf dem Sitz festgeklebt. So kann ich später das 251er wahlweise als Mannschaftstransporter nutzen oder als Trägerfahrzeug für den Granatwerfer.

Endmontage

Fahrer und Beifahrer klebe ich ein, den MG-Schützen nicht. Den MG-Schützen habe ich des besseren Standes wegen auf einem kleinen Stück Plastik (vom Plastic Sheet) festgeklebt. Die beengten Verhältnisse im 251 erlauben keine Metall-Base, nicht mal ein 1-Cent-Stück!

Das Oberteil des 251er klebe ich nicht fest, so kann man es auch abnehmen.

Wenn ihr die Pinken Schützenpanzerwagen der 666. Panterdivision sehen wollt: besucht uns auf der tactica. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Best

Sturmi

Die drei 81mm Granatwerfer stammen aus dem Sd.Kfz. 250 "alte Halftrack" von PSC. Die hatte ich damals nicht eingebaut, jetzt kommen sie zum Einsatz!

Die drei 81mm Granatwerfer stammen aus dem Sd.Kfz. 250 „alte Halftrack“ von PSC. Die hatte ich damals nicht eingebaut, jetzt kommen sie zum Einsatz!

Hier die Mannschaft für die Halbketten: EInMann für die Bedienung des 81mm Granatwerfers. Zwei Fahrer. Ein MG-Schütze.

Hier die Mannschaft für die Halbketten: EInMann für die Bedienung des 81mm Granatwerfers. Zwei Fahrer. Ein MG-Schütze.

Fertig! Die drei Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C vor dem Pink Panther.

Fertig! Die drei Sd.Kfz. 251/1 Ausf. C vor dem Pink Panther.

Schützenpanzerwagen Nr. 422 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Schützenpanzerwagen Nr. 422 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Schützenpanzerwagen Nr. 423 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Schützenpanzerwagen Nr. 423 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Schützenpanzerwagen Nr. 425 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Schützenpanzerwagen Nr. 425 von der 4. Kompanie des II. Bataillons des Panzergrenadierregiments 666.

Hier die Schützenpanzerwagen mit abgenommenem Oberteil des Korpus.

Hier die Schützenpanzerwagen mit abgenommenem Oberteil des Korpus.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply