PST 72039 IS-2MT

2

Früher hätte ich mir den PST 72039 IS-2MT nicht zugelegt. Wozu braucht man einen Schlepper? Meist sind doch die Spiele so schnell und kurz, da hat man keine Gelegenheit, halbtote Panzer auf dem Gefechtsfeld einzusammeln. Doch genau das hat sich in diesem Jahr geändert.

Der PST 72039 IS-2MT: das doppelte Lottchen

Der PST 72039 IS-2MT in unbemaltem Zustand bei Anlieferung aus den fränkischen Motorenwerken.

Der PST 72039 IS-2MT in unbemaltem Zustand bei Anlieferung aus den fränkischen Motorenwerken.

Gleich zwei Stück hatte ich mir eingehandelt. Nachdem ich mit Dominic die Einsatzmöglichkeiten mal erörtert hatte, war ich der Meinung, dass mir die beiden würden gute Dienste erweisen können.

Die Fahrzeuge waren – wie auch die anderen PST-Fahrzeuge schon – sehr gut modelliert. Der Bausatz war auch von der Montage her nicht zu schwierig, wie mir Dominic versicherte. Die Teile waren sehr passgenau. Einzig die Panzerkette war ein übles Gefrickel mit den einzelnen Kettenstücken. Letztlich hat Dominic aber den Sieg über die Technik davongetragen.

Die Bemalung der beiden PST IS-2MT führte ich wie immer nach meinem neuen Schema für russische WW2-Fahrzeuge aus.

  1. Grundierung des gesamten Modells mit Revell Aquacolor 36167 Grüngrau.
  2. Auftrag eines Black Wash zur Abdunkelung aller tiefliegenden Partien.
  3. Trockenbürsten des Modells mit Revell Aquacolor Helloliv zur Auszeichnung der erhabenen Stellen.
  4. Bemalen der planen Flächen mit Revell Aquacolor Bronzegrün.
  5. Erneutes Trockenbürsten mit Helloliv zum gezielten Betonen einzelner Kanten, je nach Bedarf.
  6. Grundieren der Panzerketten mit Revell Aquacolor Panzergrau.
  7. Auftrag eiens wässrigen Washs aus Revell Aquacolor Lederbraun auf die Ketten.
  8. Trockenbürsten der äußeren Kettenoberfläche mit Revell Aquacolor Mittelgrau.
  9. Andeuten von übergelaufenem Kraftstoff an den Stutzen der Zusatztanks durch Black Wash und glänzenden Klarlack.
  10. Bemalen von Werkzeug: Holzteile mit Revell Aquacolor Holzbraun, Metallteile mit Revell Aquacolor Panzergrau und dann mit einer Lasur GunMetal, ggf. abgedunkelt mit Black Wash.

Den Baumstamm bemalte ich zuerst nach meinem Standardverfahren für Holz dieser Art: Grundierung mit Revell Aquacolor 36314 Beige, dann Lasur aus Revell Aquacolor Lederbraun darauf. Nach dem Trocknen ein Trockenbürsten mit Revell Aquacolor 36314 Beige.

Das Ergebnis war nicht ganz zufriedenstellend. Ich beließ es für das Erste so. Ich nehme an, dass ich das Thema vor Weihnachten nochmal hervorholen werde. Bis dahin habe ich sicher eine gute Lösung parat.

Der PST 72039 IS-2MT nach Grundierung mit Revell Aquacolor Grüngrau.

Der PST 72039 IS-2MT nach Grundierung mit Revell Aquacolor Grüngrau.

Revell Aquacolor Helloliv. Meine am häufigsten verwendete Farbe für das Trockenbürsten von Fahrzeugen in Grüntönen.

Revell Aquacolor Helloliv. Meine am häufigsten verwendete Farbe für das Trockenbürsten von Fahrzeugen in Grüntönen.

Der PST 72039 IS-2MT nach dem Trockenbürsten mit Helloliv.

Der PST 72039 IS-2MT nach dem Trockenbürsten mit Helloliv.

Die drei Farben für die Panzerketten: Panzergrau, Lederbraun und Mittelgrau

Die drei Farben für die Panzerketten: Panzergrau, Lederbraun und Mittelgrau

Der PST 72039 IS-2MT mit bemalten Panzerketten. Grundfarbe ist Panzergrau, darauf ist hier die Lasur mit Lederbraun zu sehen. Gut zu erkennen: die Ballastgewichte in der Panzerwanne.

Der PST 72039 IS-2MT mit bemalten Panzerketten. Grundfarbe ist Panzergrau, darauf ist hier die Lasur mit Lederbraun zu sehen. Gut zu erkennen: die Ballastgewichte in der Panzerwanne.

Der PST 72039 IS-2MT bei der Endmontage. Der Aufbau wird zuletzt montiert. Beim Aufsetzen auf der Panzerwanne musste ich feststellen, dass ein Millimeter fehlte. Die zeitliche Lücke bis zum Haften des Klebstoffs überbrückte ich mit dem Einmachgummi.

Der PST 72039 IS-2MT bei der Endmontage. Der Aufbau wird zuletzt montiert. Beim Aufsetzen auf der Panzerwanne musste ich feststellen, dass ein Millimeter fehlte. Die zeitliche Lücke bis zum Haften des Klebstoffs überbrückte ich mit dem Einmachgummi.

Der Baumstamm auf dem PST 72039 IS-2MT machte mir gedankliche Probleme.

Der Baumstamm auf dem PST 72039 IS-2MT machte mir gedankliche Probleme.

Der Baumstamm auf dem PST 72039 IS-2MT nach dem Auftrag der Lasur Lederbraun.

Der Baumstamm auf dem PST 72039 IS-2MT nach dem Auftrag der Lasur Lederbraun.

Die Wanne des PST 72039 IS-2MT ist bereits mit Bronzegrün bemalt.

Die Wanne des PST 72039 IS-2MT ist bereits mit Bronzegrün bemalt.

Der PST 72039 IS-2MT bei seinem ersten Einsatz.

Der PST 72039 IS-2MT bei seinem ersten Einsatz.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

2 Kommentare

Leave A Reply