Operation “Channel Blow”: Paper Tigers auf der Red Lion Games Convention

0

Hinweise des örtlichen Widerstandes sprechen von einem großen unterirdisch angelegten Bunkerkomplex im Raum des Landeabschnitts „SWORD“ nahe der Orne-Mündung. Hat der Bunkerkomplex mit der Entwicklung neuer Wunderwaffen zu tun? Eine britische Spezialeinheit der 6. Luftlandedivision erhält den Auftrag, die unterirdische Bunkeranlage auszuschalten. Einsatzraum: Franceville-Plage an der Mündung der Orne. Deckname: „CHANNEL BLOW“.

Paper Tigers auf der Red Lion Games Convention

Unser Berliner Meistergamer und Paper Tigers Protagonist NEWOOD hat für die Red Lion Games Convention in Braunschweig zwei für den Skirmisher sehr ungewöhnliche Szenarien vorbereitet. Paper Tigers liegt als Regelwerk zugrunde, doch ungewöhnlich sind Thema, Figurenwelt und der gesamte Ablauf des Games. Insofern zwei spannende Gründe, die Red Lion Games Convention aufzusuchen.

Demospiele für Paper Tigers mit Michael und Maximilian Neuholz (NEWOOD)

Samstag, 4. April 2020, 10.00 — 19.00 Uhr
Sonntag, 5. April 2020, 9.00 — 16.00 Uhr

Kinder- und Jugendzentrum Mühle
An der Neustadtmühle 3
38100 Braunschweig

Webseite: www.redlioncon.de

Setting #1: „Channel Blow“

Habt ihr Lust, mit der Spezialeinheit bei Nacht mit einem Gleiter die Mündung der Orne von See aus anzufliegen und auf einem offenen Gelände zu landen? Nach der Landung werdet ihr als Mitglied der Spezialeinheit über das Lüftungssystem in die unterirdische Bunkeranlage eindringen und die Feuerleitzentrale zerstören. Natürlich müsst ihr auch alle vorhandenen Spezialwaffen zerstören, denn mit denen könnten ja die Deutschen Landung im Abschnitt „SWORD“ möglicherweise wirksam behindern, wenn nicht gar zum Scheitern bringen. Doch: der Bunkerkomplex ist Bestandteil des sehr schlicht mit „WN 05“ benannten Bunkersystems, das vom Grenadierregiment 736 gehalten wird.

Also hat man schon ein bisle was zu tun.

Der Bunkerkomplex liegt bei Ouistraham Und wenn die Wunderwaffen nicht ausgeschaltet werden, bedrohen Sie die Truppen im Landeabschnitt "Sword" (Foto: NEWOOD)

Der Bunkerkomplex liegt bei Ouistraham
Und wenn die Wunderwaffen nicht ausgeschaltet werden, bedrohen Sie die Truppen
im Landeabschnitt „Sword“ (Foto: NEWOOD)

Operation "Channel Blow": Die Luftandung ist geglückt! (Foto: NEWOOD)

Operation „Channel Blow“: Die Luftandung ist geglückt! (Foto: NEWOOD)

Im geheimen Bunkerkomplex. (Foto: NEWOOD)

Im geheimen Bunkerkomplex. (Foto: NEWOOD)

Welche Geheimwaffen führen diese beiden Klein-U-Boote mit sich? (Foto: NEWOOD)

Welche Geheimwaffen führen diese beiden Klein-U-Boote mit sich? (Foto: NEWOOD)

Warum tragen die Mannschaften weiße Schutzanzüge?  (Foto: NEWOOD)

Warum tragen die Mannschaften weiße Schutzanzüge? (Foto: NEWOOD)

Welche Kampfkraft verbirgt sich in dem Kettenfahrzeg mit den zwei Kanonen? Sind es herkömmliche Kanonen oder moderne Strahlenwaffen?  (Foto: NEWOOD)

Welche Kampfkraft verbirgt sich in dem Kettenfahrzeg mit den zwei Kanonen? Sind es herkömmliche Kanonen oder moderne Strahlenwaffen? (Foto: NEWOOD)

Setting #2: „Störfall im Sicherheitsbereich E2“

Mit dem Störfall im Sicherheitsbereich E2 haben sich die beiden in ein ganz anderes Thema hineinkatapultiert. Das CWD-Virus bedroht die gesamte Menschheit. Es ist eine Auszehrungskrankheit und zerstört das gesamte Nervensystem. Das CWD-Virus wird schon durch direkten Kontakt übertragen und bewirkt bereits nach wenigen Minuten und Stunden einen Zerfallsprozess. Apathie, Verwirrtheit und Bewusstseinsstörungen sind bei den Opfern zu beobachten. Innerhalb von sechs Tagen nach der Infektion sterben die meisten Opfer an Dehydration, Unterkühlung und Organversagen. Im Laboratorium forscht Prof. Dr. Dr. Breitenbacher an der Entwicklung eines Impfstoffes. Zur Untersuchung hat er Infizierte im Bereich E2 untergebracht. Dort stehen diese für die Forschung als Spender zur Verfügung. Ein zentraler Leitstand steuert und überwacht den Bereich. Als plötzlich die Energieversorgung ausfällt, verriegelt die Automatik alle Bereiche und Etagen. Teile der Notstromversorgung funktionieren, doch die Bildübertragung der Überwachungskameras ist gestört. Es nähert sich der Zeitpunkt der Flutung mit CO2. Diese Sicherheitsmaßnahme ist für besondere Gefährdungslage wie diese vorgesehen…

Jetzt seid ihr gefordert, wirksame Maßnahmen einzuleiten!

Einhörner in Braunschweig?

Das wollen wir mal nicht ausschließen. Wir empfehlen dringend den Besuch: NEWOOD hat bis jetzt noch jedes mal seine Demospiele zu einer mitreißenden Show werden lassen. So haben wir es auf der Tactica in „Königsberg“ und in „Saint-Aubin-sur-Mer“ erleben dürfen.

Wir berichten.

Sturmi

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply