Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

4

Warum holt man sich die Pioniere ins Haus? Das Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942 hat nur vier Figuren. Diese aber geben dem eigenen Spiel ein wenig meehr Optionen.

Wargamers Fun: Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Das Set enthält zwei Minensucher. In russischer Manier ist der Minendetektor auf ein Gewehr aufgepflanzt. Diese Figur wollte ich vor allem für meine Truppen haben. Das Minenräumen scheint mir in der Zukunft unseres Games eine wichtige Funktion zu sein.

Eine Figur scheint sich auf das Verlegen von Minen zu verstehen. Eine andere ist mit groben Schnitzereien beschäftigt. Der letztere Kollege hat noch keine Aufgabe, mit dem Minenlegen kann man sich anfreunden.

Die Packung für das Unboxing: Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die Packung für das Unboxing: Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Das Unboxing

Bei vier Figuren kann man vom Unboxing nicht so wirklich viel berichten. Ganz klar: die Figuren sind wie bei Zvezda üblich allerfeinst modelliert. Allerdings ist so manche Figur in PSC-Manier auch zu montieren. Die Qualität im Aussehen erkauft man sich hier mit etwas mehr Arbeit beim Zusammenbauen.

Die Figuren sind aus Hartplastik und filigraner wie jene von PSC. Im Spiel muss man also vorsichtiger sein, sonst bricht da garantiert was ab.

Bemalen der Soviet Engineers

Für den geübten Russenpinsler ist es eine einfache Übung, bei der man allerdings von der feingliedrigen Modellierung der Figuren völlig überrascht wird. Es werden definitiv nicht die letzten Zvezda-Figuren sein, die ich mir zulege.

Die Bemalung folgt meinem (neuen) Standardschema.

  • Grundierung der Pionier-Figur mit Revell Aquacolor 36314 Beige.
  • Lasur darüber mit Revell Aquacolor Khakibraun.
  • Bemalung der Hautpartien der Pioniere mit Revell Aquacolor Hautfarbe.
  • Brotbeutel mit Revell Aquacolor Sand.
  • Kleineres Gerödel und den Klappspatenhalter mit Revell Aquacolor 36189 Beige.
  • Riemen und Gürtel mit Revell Aquacolor Braun.
  • Stiefel und Base mit Schwarz.
  • Der helm entfällt, da man Schiffchen trägt. Sonst wäre das hier Sache geewesen.
    • Helmriemen sonst: mit Revell Aquacolor Lederbraun.
    • Helm wäre: mit Revell Aquacolor Gelboliv, trockengebürstet mit Helloliv.
    • Auf dem Helm vorne: den roten Stern mit Gold und Feuerrot.
  • Gewehre mit Revell Aquacolor Holzbraun für die Holzteile, Schwarz für den Lauf.
  • PPSh hat keienr, wäre sonst mit Schwarz, trockenbürsten mit Mittelgrau.
  • Den Game Color Umber Wash für Hautpartien und die hellen Farbtöne auf der Uniform ( Beige, Sand ).

Bei den Basen habe ich 15 Standardbasen:

  • Aufbringen der Figur mit Strukturpaste.
  • Nach dem Trocknen Grundieren der Base mit Revell Aquacolor Sand.
  • Auftrag einer Lasur aus Revell Aquacolor Lederbraun.
  • Trockenbürsten der Base mit Revell Aquacolor 36314 Beige.
  • Habe ich nicht gemacht, könnte man aber: Grasbüschels von MiniNatur mit PONAL als Dünger anpflanzen.

Hier die fertigen Bilder der vier Herren. Man erblickt acht Figuren, denn ich musste gleich zwei Päckchen erstehen.

Stay tuned!

Sturmi

Die vier Minensucher aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die vier Minensucher aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die beiden fleißigen Hoizhackerbuam aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die beiden fleißigen Hoizhackerbuam aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die beiden Minenleger aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942

Die beiden Minenleger aus dem Set Zvezda 6108 Soviet Engineers 1941-1942


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

4 Kommentare

  1. Meine Sturmpioniere von der 79. Infanterie Division warten schon drauf sich mit den russischen Kollegen zu messen!

  2. Ach. Ich kann Dir versichern, dass unsere Soljanka besser schmeckt, wie euer Erbseneintopf! Da haben Deine StuPis keine Chance.

  3. Von wegen erbseneintopf… wer schon mal hier in Franken war weiß das die Versorgung der Truppe 1A ist! :)

Leave A Reply