Stahlhaltige Weihnachten: für alle, die grade nix vorhaben

0

Wem es zu friedvoll wird und wer historische Vorfälle passend zur Jahreszeit sucht, dem sei hier geistige Wegzehrung mitgegeben. Ariovist geruhte kürzlich, sein Füllhorn aufzutun.

So um den Sechzehnten rum

Hier in Shturmigrad hatte es kürzlich mal geschneit. Da denkt man mal für nen Moment, dass man auch mal wieder eine Winterspielplatte hervorholen könnte. Übernächsten Tag war es wieder wech und die Straßen waren sauber. Der Wunsch nach der Winterspielplatte bleibt…

Das fette Dickblech auf dem Titelbild ist ja vor allem Dominics Ding. Der würde sicher gleich ’ne Tigerkompanie losschicken. In Bälde ist ja wieder die Zeit, da es vor Zeiten in den Ardennen rund ging. Da könnte er bei einem Spiel sicher seine Leidenschaft für schweres Gerät ausleben.

Ariovist hat dazu drei interessante Artikel gefunden und mir die Links zugemailt. Hier sind sie.

Die Ardennen auf dem Spieltisch

Auch dafür hat Ariovist etwas Schickes im Vorrat: ein Dorf zum Nachbauen: „Man muss weder Winterlandschaft noch alle Gebäude nehmen“ meinte er dazu, doch gerade das bietet sich an, finde ich. „Von den Ardennen bis nach Ostpreußen einsetzbar – Siebenbürgen und weiter westlich dann auch!“ meinte Ariovist dazu.

Hinter dem nachfolgenden Link verbergen sich Bastelbögen, die man empfehlen kann.
www.grundschule-pretzschendorf.de/Werken/…

Wer jetzt in Bastel- und / oder Spiellaune ist, kann sich ja gerne mal melden.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply