Schulterblick

5

Was ihr natürlich nicht sehen könnt, das ist der Strom der Fotos vom Doncolor, der sich hier über WhatsApp aus dem Spessart ergießt. Ich hätte es ja nicht gedacht, aber er hat an diesem Wochenende einen beängstigen Ausstoß in seinen Produktionslinien. Irgendwie muss er Pinsel statt Finger an den Händen haben.

Schulterblick beim Doncolor

Bei der Menge an Gerät, das er zum nächsten Wochenende für die Prochorowka-Battle fertig haben will, hätte ich gesagt „Okay, da kann er das Ganze auch mal ’ne Nummer einfacher rauslassen und später verfeinern.“. Wäre ja okay gewesen, so zahlreich, wie die roten Eisentaxis da am Band Schlange stehen. Aber nein, da muss er pingelig auch noch Lackabplatzer und Gedöns anbringen.

Und er mussste natürlich seinen neuen Schlepppinsel ausprobieren, den er extra für die Pinseleien mit den Lackabplatzern angeschafft hat. Er ist halt nicht zu bremsen – ein echtes Einhorn eben.

Für euch hier mal ’ne Auswahl an Fotos vom Doncolor.

Der Herr Kommandeur im Turmluk seines Mickey-Mouse-T-34/76.  von der Plastiic Soldier Company

Der Herr Kommandeur im Turmluk seines Mickey-Mouse-T-34/76. von der Plastiic Soldier Company

Er regiert den Maltisch. Im Hintergrund sieht man die zur Einkleidung aufmarschierten Herren.

Er regiert den Maltisch. Im Hintergrund sieht man die zur Einkleidung aufmarschierten Herren.

Das eine oder andere Detail hat er auch rund um das Eisentaxi angebracht.

Das eine oder andere Detail hat er auch rund um das Eisentaxi angebracht.

Dieses Sd.Kfz. 251/1 benutzte er für nen Probelauf für das Auftragen der Lackabplatzer. Bevor er anfing, war das Ding komplett weiß. Habe ich gesagt, dass Doncolor auch Seminare anbietet?

Dieses Sd.Kfz. 251/1 benutzte er für nen Probelauf für das Auftragen der Lackabplatzer. Bevor er anfing, war das Ding komplett weiß. Habe ich gesagt, dass Doncolor auch Seminare anbietet?

Nachtschicht in den Spessartwerken

Es wird nicht langweilig, denn der liebe Doncolor hat sich vorgenommen, die Pizzaschachtel an Rotarmisten zu bepinseln. Aber auch Dominic weiß, was nötig ist. Er hat sich seine Ration Rotarmisten auch schon bereitgelegt. Da wird ein dicker Blumenstrauß für die Freundin nötig sein, denn die beiden werden die nächsten 96 Stunden wohl durchpinseln müssen, wenn ich mal meine eigene Produktionsgeschwindigkeit zugrunde lege.

Eine Minimalportion Größenwahn muss bei der Aufnahmeprüfung bei Pink-Unicorn.TV nachgewiesen werden. Diesen Part der Aufnahmeprüfung hatte Doncolor mühelos geschafft.

Eine Minimalportion Größenwahn muss bei der Aufnahmeprüfung bei Pink-Unicorn.TV nachgewiesen werden. Diesen Part der Aufnahmeprüfung hatte Doncolor mühelos geschafft.

Dominic hatte es bei der Aufnahmeprüfung etwas schwerer, doch wie man sieht, erfüllt auch er die Voraussetzungen für ein Leben als Einhorn.

Dominic hatte es bei der Aufnahmeprüfung etwas schwerer, doch wie man sieht, erfüllt auch er die Voraussetzungen für ein Leben als Einhorn.

Best

Sturmi


Bildnachweis: © alle Doncolor

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, er ist jedoch nicht festgelegt.

5 Kommentare

  1. Ich bin irgendwie fassungslos, wenn ich sehe, wie DonColor irgendwie sämtliche Zeit-Vorgaben die es jemals gab, ad-absurdung zu bringen scheint..! Hut ab..!!!
    By the way.., wie funktioniert das nochmals mit der abgeplatzen Farbe..?
    Auch wenn ich in 15mm der Michelangelo von Mannheim genannt werde.., ich lerne immer gerne noch dazu…Also.., wie geht das…?

    • Hallo Xena,
      Vielen Dank.
      Das mit den Abplatzern ist einfacher als es ausschaut.
      Ich nehme ein dunkles Braun und einen sehr spitzen Pinsel.
      Sogenannte Schlepper Pinsel sind für uns Bonsai Bauer super.
      Der Rest ist Übung und letztendlich Zeit.
      Ich hoffe das hilft dir.

        • Ja, die dunklen Stellen werden als einer der letzten Arbeitsschritte aufgetragen. Doncolor nutzt dazu einen Farbton. Ich selbst habe dazu aber schon bis zu drei Farbschichten aufgetragen.

        • Sorry,

          ja, beim 251 wurde zuerst alles Weiß grundiert und dann jeder Abplatzer nach und nach über Stunden aufgemalt (eher getüppelt).
          ich denke wir machen da am besten mal ein Video zu :-)

Leave A Reply