SAGA oder „die Schätze aus dem Schrank holen“

0

In unserem Schrank und in der Vitrine steht ja so manche liebgewonnene Miniatur. Hat man gebaut, hat man bemalt, hat man reingestellt und man schaut sie sicher mindestens einmal jede Woche an und fühlt dabei einen warmen Sonnenstrahl bis tief ins Herz hinein. Jedenfalls war das die ersten gefühlt fünf Jahre nach dem Erwerb so und das ist jetzt auch schon wieder 20 Jahre her. Oder 10. Oder 30. XENA hat mir gezeigt, wie genial uns SAGA eine Möglichkeit gibt, die Schätze ans Tageslicht zu holen und damit auch noch eine zünftige Battle auf den Spieltisch zu legen.

Von den Segnungen des SAGA-Spiels

SAGA hat sehr viele Facetten und ist für einen Jeden von usn etwas anderes. XENA liebt das historisch originaltreue Spiel, leidet ein wenig unter den Vereinfachungen von SAGA. Halvarson liebt wie XENA die farbenfrohen Söldnerheere, die man für das SAGA-Spiel bemalen kann. Mark und Meinereiner lieben das sehr gesellige taktische Spiel, das mit den einfachen SAGA-Regeln problemlos auf den Spieltisch zu zaubern ist – und stets mit einem Besuch im Stockstadter Chinesen zünftig endet.

XENA ist nun schon gefühlt 40 Jahre Figurenmaler und weiß Gott kein schlechter. Sein Enthusiasmus geht dabei über die reinen modellbauerischen Aspekte hinaus. Wenn er eine Truppe bepinselt, dann läuft bei ihm bereits das Kopf-Kino, und der Streifen, den er eingelegt hat, muss sich hinter Herr der Ringe oder anderen monumentalen Schmachtstreifen nicht verstecken.

Um so bedauerlicher ist es, dass sehr viele Figuren nur gewisse Zeit im Sonnenlicht des Tages verbringen dürfen – und können. Die limitierte Kapazität von Tischen und Regalen zwingen die herrlichen Horden in die traurige Finsternis von Keksdosen und Schränken, wenn die Minis sich nicht in lichtdurchflutete Vitrinen retten konnten. In stillen Momenten erinnert man sich an die herrlichen Momente der Fertigstellung und des zu recht selbstgefälligen aber vor allem genießerischen Betrachtens der Stücke. Keine Virtual-Reality-Brille kann die Figur, die wir mit drei Fingern halten und verträumt anblicken so gekonnt zum Leben erwecken wie unsere (und erst recht XENAs) Phantasie und wir kommen da ganz schnell ins Träumen und sehen die Figuren mit flatternden Bannern und wehenden Fahnen in die Schlacht ziehen.

Auch ist es nicht immer einfach für das auserkorene Regelwerk, mit dem man die Figuren und Armeen spielen könnte, Spielpartner zu finden. Zu nischig sind manche Regelwerke. Zu weit geografisch auseinanderliegend die Spieler über die Republik verteilt. Seit SAGA ist das nun anders. SAGA offeriert gerade für XENAs favorisierten Figurenmaßstab eine Reihe von Armeelisten, welche die Figuren dankbarst aufnehmen. Und mit Age of Magic können auch alle noch so schrägen Sonderlinge im Spiel mit einer regelkonformen Aufgabe bedacht werden. Und die Community der SAGA-Spieler wächst zusehnds, nicht nur unter den Einhörnern.

Wen wundert es da, dass XENA die Türe seiner Schränke – wollte sagen die Tore seiner Schatzkammern – öffnet und die Figuren den Staub der Jahrtausende abschütteln lässt? „Auf in den Kampf!“„Wo steckt der feige Feind?“ Hört ihr ihr Rufen?

So! Diese Lanze für SAGA musste mal gebrochen werden!

Und jetzt noch ein paar Fotos von XENA für euch. Die Herren kamen ans Tageslicht und tragen bereits ihr Monnemer Soldbuch unterm Wams.

Stay tuned!

Sturmi

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.

Dank SAGA und XENAs Idee wieder ans Tageslicht zurückgekehrt.


Bildnachweis: © alle XENA

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply