SAGA: Byzantiner Krieger

0

Meine SAGA-Armee der Byzantiner braucht Krieger. Soviel steht fest. Vom XENA hatte ich ja ein paar Pfund davon erfuggert. Leider standen sie alle noch in Gruppen auf DBMM-28mm-Basen. Das musste schleunigst geändert werden.

Byzantinische Krieger für meine SAGA-Armee basieren

XENAs SAGA-Krieger aus Byzanz löse ich vorsichtig mit Werkzeug von den DBMM-Basen. Leider kann man die alten Basen nicht erhalten, denn der Klebstoff haftet sehr fest. Die Figuren setze ich auf 25mm-Unterlegscheiben, die ich mit Strukturpaste bestreiche. Die Strukturpaste gibt Untergrund, einen stabilen Stand und guten Halt auf der Base.

Die Base beriesele ich mit grobem Vogelsand, der später eine körnige Oberfläche abgeben wird. So nehme ich mir vor, die Basen von XENA nachzuempfinden, da mir deren Erscheinungsbild sehr gut gefallen hat.

Nach dem Aushärten der Strukturpaste überziehe ich die Base mit einer Schicht PONAL. Das hält die groben Sandkörner stärker auf der Base. Die base grundiere ich mit einer Farbe, die ich aus Revell Aquacolor Lederbraun und Revell Aquacolor Anthrazit anmische.

Die getrockneten Basen trockenbürste ich mit Revell Aquacolor 36189 Beige. Schon jetzt haben die Basen eine Erscheinung, welche jenen von XENA sehr gleicht. Gras fehlt noch, aber das kommt noch.

Das Gras wird Streugras von der Modellbahn sein. Mit dem NOCH Gras-Master bringe ich es auf. Zuvor habe ich Partien der Base mit PONAL dick bestrichen, so dass die Grashalme (6 mm Länge !) gut haften können.

Das war es auch schon. Okay, es liest sich schneller, als man es umsetzt…

Nachfolgend paar Fotos von der Umsetzung.

Stay tuned!

Sturmi

So begannen meine Umbasierungsarbeiten. Oben sieht man noch eine DBMM-Base mit drei byzantinischen Kriegern.

So begannen meine Umbasierungsarbeiten. Oben sieht man noch eine DBMM-Base mit drei byzantinischen Kriegern.

Hier habe ich die drei byzantinischen Krieger von der obsoleten DBMM-Base gelöst. Etwas Werkzeug braucht es dazu. XENAs Klebstoff war leider sehr gut.

Hier habe ich die drei byzantinischen Krieger von der obsoleten DBMM-Base gelöst. Etwas Werkzeug braucht es dazu. XENAs Klebstoff war leider sehr gut.

Einer der nunmehrigen byzantinischen SAGA-Krieger steht bereits auf der 25mm-SAGA-Base. Mit Strukturpaste gebe ich ihm Halt und Untergrund.

Einer der nunmehrigen byzantinischen SAGA-Krieger steht bereits auf der 25mm-SAGA-Base. Mit Strukturpaste gebe ich ihm Halt und Untergrund.

Zur Besandung der Oberfläche stelle ich den frisch eingesuppten SAGA-Krieger in eine Pappschachtel. Sie soll auch schlimme Verwüstungen im Wohnzimmer verhindern.

Zur Besandung der Oberfläche stelle ich den frisch eingesuppten SAGA-Krieger in eine Pappschachtel. Sie soll auch schlimme Verwüstungen im Wohnzimmer verhindern.

Grober Vogelsand rieselt auf die byzantinischen SAGA-Krieger und wird sich in der Strukturpaste festsetzen.

Grober Vogelsand rieselt auf die byzantinischen SAGA-Krieger und wird sich in der Strukturpaste festsetzen.

Der Pappkarton füllt sich Reihe um Reihe.

Der Pappkarton füllt sich Reihe um Reihe.

Hier die nächsten byzantinischen Krieger, die ihre SAGA-Base besteigen wollen. Die Schilde sind teilweise etwas lose und fallen ab. Sie werden nach dem Umbasieren wirder angeklebt.

Hier die nächsten byzantinischen Krieger, die ihre SAGA-Base besteigen wollen. Die Schilde sind teilweise etwas lose und fallen ab. Sie werden nach dem Umbasieren wirder angeklebt.

Ein 15mm Panzer IV  der 21. Panzerdivision erscheint auf dem Plan und überwacht die Sache.

Ein 15mm Panzer IV der 21. Panzerdivision erscheint auf dem Plan und überwacht die Sache.

Die Strukturpaste ist getrocknet. Der grobe Vogelsand haftet fest

Die Strukturpaste ist getrocknet. Der grobe Vogelsand haftet fest

Die Basen der byzantinischen SAGA-Krieger werden noch mit PONAL überzogen, damit der Vogelsand sicher haftet.

Die Basen der byzantinischen SAGA-Krieger werden noch mit PONAL überzogen, damit der Vogelsand sicher haftet.

Hier hat der PONAL final abgebunden. Nun ist alles safe.

Hier hat der PONAL final abgebunden. Nun ist alles safe.

Die Base wird mit einer Mischfarbe aus Lederbraun und Anthrazit grundiert.

Die Base wird mit einer Mischfarbe aus Lederbraun und Anthrazit grundiert.

Die Basen werden anschließend mit der 189er Beige trockengebürstet.

Die Basen werden anschließend mit der 189er Beige trockengebürstet.

Final pflanze ich noch Gras auf den Basen. Dazu bestreiche ich kleine Flächen mit PONAL und begrase mit Streugras von der Modellbahn.

Final pflanze ich noch Gras auf den Basen. Dazu bestreiche ich kleine Flächen mit PONAL und begrase mit Streugras von der Modellbahn.

Die fertigen SAGA-Krieger aus Byzanz im ersten Einsatz.

Die fertigen SAGA-Krieger aus Byzanz im ersten Einsatz.

Und noch mehr SAGA-Krieger aus Byzanz.

Und noch mehr SAGA-Krieger aus Byzanz.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply