Römer gegen Galater: eine ARMATI-Schlacht des Herrn Gaius – der Battle Report

0

Lange genug standen die Legiones Commoti tatenlos im Kastell in Mogontiacum. Jetzt am Monnemer Gaming Day erhielten sie Gelegenheit, zum ARMATI-Spiel auszurücken. Schnell wurden Pilum und Gladius in den Rucksack gesteckt und die Sandalen angeschnallt.

ARMATI: ein Spiel mit Römern und Galatern

ARMATI ist ein herrlich einfaches Spiel voller Drive. Auch als Nicht-Hochschulprofessor hat man reelle Chancen, die Regeln noch vor der Rente zu verstehen. Ich nutzte die Gelegenheit, mit XENA am Samstag, den 15.06.19 ein schnelles Spielchen zu wagen.

Vorher musste die Römerarmee noch etwas gepimpt werden. Leider enthält meine Römerarmee keine Javelins. Aber XENA kann da aushelfen. Er hat von allem gute Vorräte… Auch Kataphrakten habe ich keine in der Römerarmee. XENA konnte mir glücklicherweise welche leihen.

Die Galater sind eine ungewaschene Horde von Söldnern. „Ich habe Impetus“ brüllen sie alle Nase lang und man muss sich davor in Acht nehmen. Greifen sie zum ersten Mal an und reussieren mit höherem Würfelwurf, hat man als Römer geloosed und kann das Spielfeld verlassen. Zwar zieht die Impetus-Nummer nur beim ersten Angriff, aber das Risiko ist groß genug.

Den Spielverlauf kommentiere ich unter die Bilder.

Stay tuned!

Sturmi

Das ARMATI-Spielfeld. Oben haben sich die Galater von XENA aufgebaut. Unten stehen die Legiones Commoti mit ihren Stützstreben aus XENAs Beständen.

Das ARMATI-Spielfeld. Oben haben sich die Galater von XENA aufgebaut. Unten stehen die Legiones Commoti mit ihren Stützstreben aus XENAs Beständen.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Na, sind das Prätorianer? Die commotischen Legionäre machen sich ganz gut auf dem Schlachtfeld.

Na, sind das Prätorianer? Die commotischen Legionäre machen sich ganz gut auf dem Schlachtfeld.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Cheffe... Die Base des Herrn Gaius himself. ARMATI kennt ebenfalls das Spielelement des Befehlshabers.

Cheffe… Die Base des Herrn Gaius himself. ARMATI kennt ebenfalls das Spielelement des Befehlshabers.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Auf dem linken Flügel der römischen ARMATI-Armee die sechs Reiter-Basen. Ganz links stehen die Kataphrakten.

Auf dem linken Flügel der römischen ARMATI-Armee die sechs Reiter-Basen. Ganz links stehen die Kataphrakten.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Kataphrakten nochmals in Großaufnahme.

Die Kataphrakten nochmals in Großaufnahme.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die gallischen Streitwägen von XENA. Ihnen folgt "Begleitinfanterie, welche sie um "+1" verstärkt. Dafür dürfen sie sich nur 9cm pro Zug bewegen, damit das Fußvolk mithalten kann.

Die gallischen Streitwägen von XENA. Ihnen folgt „Begleitinfanterie, welche sie um „+1“ verstärkt. Dafür dürfen sie sich nur 9cm pro Zug bewegen, damit das Fußvolk mithalten kann.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die ungewaschenene gallischen Horden. Die Galater sind ein bunt gewürfelter Haufen.

Die ungewaschenene gallischen Horden. Die Galater sind ein bunt gewürfelter Haufen.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.

Noch ein paar Galater in Nahaufnahme.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Der Centurio Gaius Hackfleischus hebt das Schwert.

Der Centurio Gaius Hackfleischus hebt das Schwert.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Linie aus Legionären und - dahinter erkennbar - Auxilia.

Die Linie aus Legionären und – dahinter erkennbar – Auxilia.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die gallischen Streitwägen preschen heran.

Die gallischen Streitwägen preschen heran.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Auxilia nähern sich dem unwegsamen geländestück in Spielfeldmitte. Plötzlich preschen übelriechende Gallier heraus. Uniformen und Manieren haben sie im Wald gelassen. Es entwickelt sich ein Gefecht.

Die Auxilia nähern sich dem unwegsamen geländestück in Spielfeldmitte. Plötzlich preschen übelriechende Gallier heraus. Uniformen und Manieren haben sie im Wald gelassen. Es entwickelt sich ein Gefecht.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Galater erweisen sich als zäh. Leider als etwas zu zäh.

Die Galater erweisen sich als zäh. Leider als etwas zu zäh.

Das erste Treffen der gallischen Streitwägen mit den Reitern der Römer.

Das erste Treffen der gallischen Streitwägen mit den Reitern der Römer.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Gallier haben durch ihre Unterstützung durch das begleitende Fußvolk und im Zentrum durch den "Boss" im Rücken viel Druck aufgebaut. Die römischen Reiterleins wird es derbe bröseln.

Die Gallier haben durch ihre Unterstützung durch das begleitende Fußvolk und im Zentrum durch den „Boss“ im Rücken viel Druck aufgebaut. Die römischen Reiterleins wird es derbe bröseln.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Das letzte bekannte Foto von den römischen Reitern.

Das letzte bekannte Foto von den römischen Reitern.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Im Zentrum bereiten sich die römischen Metzger aufs Schlachtfest vor.

Im Zentrum bereiten sich die römischen Metzger aufs Schlachtfest vor.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Auf dem rechten Flügel werden die Römer in der Flanke gepackt.

Auf dem rechten Flügel werden die Römer in der Flanke gepackt.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Doch nochmal die römische Reiterei. Sie hat bereits Schaden genommen und wird gleich verschwinden.

Doch nochmal die römische Reiterei. Sie hat bereits Schaden genommen und wird gleich verschwinden.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die römischen Auxilia mussten den Galatern weichen.

Die römischen Auxilia mussten den Galatern weichen.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Wenngleich die Metzger ihr Handwerk verstehen, wirkt sich die offene Flanke zunehmend negativ aus.

Wenngleich die Metzger ihr Handwerk verstehen, wirkt sich die offene Flanke zunehmend negativ aus.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Auch weiter links geht es zwar voran, aber ein Sieg wird es nicht mehr werden, denn die Römer haben bereits zuviele Truppen verloren.

Auch weiter links geht es zwar voran, aber ein Sieg wird es nicht mehr werden, denn die Römer haben bereits zuviele Truppen verloren.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Bei den Streitwägen ist bereits die zweite Dreiergruppe der römischen Reiterei am Start.  Die machen nun viel Druck, auch weil sie stärker sind, doch die Zeit arbeitet bereits gegen die Römer.

Bei den Streitwägen ist bereits die zweite Dreiergruppe der römischen Reiterei am Start. Die machen nun viel Druck, auch weil sie stärker sind, doch die Zeit arbeitet bereits gegen die Römer.
Spielbericht und Battlereport: Römer vs. Galater, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Über das Spiel

Es zeigten sich bei den Römern Timingprobleme. Die Legionäre kamen erst sehr spät zum Einsatz gegen die gallischen Kerntruppen. Dadurch erhalten die Gallier eine Verschnaufpause, in der man ihnen bereits einige Kerntruppen hätte wegblasen können.

Auch die Battle an der linken Flanke gegen die Steritwägen war unglücklich. Es wäre besser gewesen, die stärkeren Reiter zuerst angreifen zu lassen und so gegebenenfalls die Streitwägen zu zerschlagen. Auch das hätten bereits Siegpunkte sein können.

Die zweite Reitergruppe preschte zu weit vor. Zwar konnte sie gegen die Streitwägen eingesetzt werden, doch besser wäre ein Einsatz im Zentrum gewesen, Dafür allerdings stand man bereits zu weit vorne, als dass man noch hätte schwenken können.

Man lernt eben dazu…


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply