Panzer-Abteilung 302 (fkl): die Jungs mit den Kampfkäfern…

3

In der E-Mail stand nur „PzAbt 302 (fkl)“ und war verlinkt. Mehr hatte der Ariovist nicht getan, aber als ich dann rüberklickte, gabs ne ganze Schüssel Eye Candy auf einmal. Für alle, die nicht ahnen, worum es geht, denen sei gesagt…

Die Panzer-Abteilung 302 (fkl)

Die Panzerabteilung 302 (fkl) war eine (Funklenk-)Panzerabteilung mit 50 Sprengpanzern „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) und Sd.Kfz. 303b („Gerät 672“) sowie mit dem schweren Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) ausgestattet. Für die Steuerung bzw. Fernlenkung setzte die PzAbt. 302 (fkl) 24 StuG III Sturmgeschütze ein.

Die Panzerabteilung 302 (fkl) wurde von August bis September 1944 in Frankreich als neue ferngesteuerte Sturmeinheit aufgestellt. Zum 1. August verfügte die Panzer Abteilung 302 (fkl) über

  • 24 Sturmgeschütze III Ausf. G
  • 10 Sd.Kfz. 251 in verschiedenen Ausführungen
  • 180 Borgward B IV Ladungsleger

Im Verlauf des Monats kamen weitere sechs StuG III Ausf. G sowie zwei Panzerbefehlswagen IV hinzu. Den ersten Einsatz sah die Panzer Abteilung 302 (fkl) an der Ostfront in Warschau. Dort wurde ihr die Panzer-Kompanie 311 (Fkl) als 4. Kompanie unterstellt, die bereits vor Ort im Einsatz war. Der Einsatz erfolgt gemeinsam mit der Sturmpanzer-Kompanie 218 z.b.V ( sie verfügte über 10 Sturmgeschütze vom Typ Sturmpanzer IV (Sd.Kfz. 166) ) eingesetzt.

Als ich den Artikel las, bekam ich Lust, mal wieder in die Stiefel des Hauptmann Alsdruf zu schlüpfen und ein wenig mit dem Fotoapparat durch die umkämpften Lande zu schreiten. Die nachfolgenden Fotos zeigen, was mir so vor die Linse kam. Wer den recht umfangreichen Artikel (auf englisch) lesen möchte, den mir Ariovist mailte, hier ist er.

Die nachfolgenden Fotos zeigen übrigens die „Berlinhäuser“, welche mir Doncolor vor einiger Zeit vermachte.

Stay tuned,

Sturmi

Ein Stoßtrupp begleitet den schweren Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) entlang der Ulica Prądzyńskiego

Ein Stoßtrupp begleitet den schweren Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) entlang der Ulica Prądzyńskiego

Was war das?

Was war das?

Haus Nr. 41 in der Ulica Gniewkowska

Haus Nr. 41 in der Ulica Gniewkowska

Leutnant Wirscholleck sammelt seinen Trupp im Haus Nr. 41 in der Ulica Gniewkowska

Leutnant Wirscholleck sammelt seinen Trupp im Haus Nr. 41 in der Ulica Gniewkowska

Blick quer über den Platz.

Blick quer über den Platz.

Geballte Ladung rein, zehn Schuss hinterher...

Geballte Ladung rein, zehn Schuss hinterher…

Die Gässchen sind manchmal sehr eng.

Die Gässchen sind manchmal sehr eng.

Ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl)  stoppt, lenkt mehrere Sprengpanzern „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) in Richtung der feindlichen Stellung.

Ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl) stoppt, lenkt mehrere Sprengpanzern „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) in Richtung der feindlichen Stellung.

Feuerschutz gegen angreifende Infanteristen.

Feuerschutz gegen angreifende Infanteristen.

Ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl) sichert die Ulica Podwale , während Panzergrenadiere vorgehen.

Ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl) sichert die Ulica Podwale , während Panzergrenadiere vorgehen.

Mit einem Granatwerfer 34 nimmt ein Panzergrenadier eine feindliche Stellung unter Feuer.

Mit einem Granatwerfer 34 nimmt ein Panzergrenadier eine feindliche Stellung unter Feuer.

Ab ins Gebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Ab ins Gebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Blick aus dem Fenster im Erdgeschoss.

Blick aus dem Fenster im Erdgeschoss.

Der freie Platz ist von Ruinen umstanden.

Der freie Platz ist von Ruinen umstanden.

Die beiden Panztergrenadiere in der Ruine nehmen feindliche Scharfschützen unter Feuer.

Die beiden Panztergrenadiere in der Ruine nehmen feindliche Scharfschützen unter Feuer.

Die Straße wird gesichert.

Die Straße wird gesichert.

EIn abgesessener Pionier und ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl) steuern ein Rudel Sprengpanzer „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) entlang der Ulica Dworska

EIn abgesessener Pionier und ein StuG III Ausf. G der Panzer Abteilung 302 (fkl) steuern ein Rudel Sprengpanzer „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) entlang der Ulica Dworska

Sturmpioniere gehen vor!

Sturmpioniere gehen vor!

Gleich legt der Borgward B IV der Panzer Abteilung 302 (fkl) seine 500 kg Sprengladung vor dem Bunker im Keller ab.

Gleich legt der Borgward B IV der Panzer Abteilung 302 (fkl) seine 500 kg Sprengladung vor dem Bunker im Keller ab.

Abgesessen steuern Pioniere die „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) in den Hinterhof des Wohnblocks in der Ulica Podwale

Abgesessen steuern Pioniere die „Goliath V“ Sd.Kfz. 303a („Gerät 671“) in den Hinterhof des Wohnblocks in der Ulica Podwale

Ein Sturmpanzer IV (Sd.Kfz. 166) der Sturmpanzer-Kompanie 218 z.b.V nimmt in einer Seitenstraße einen Kellerbunker unter Feuer.

Ein Sturmpanzer IV (Sd.Kfz. 166) der Sturmpanzer-Kompanie 218 z.b.V nimmt in einer Seitenstraße einen Kellerbunker unter Feuer.

Im Hinterhof des Wohnblocks.

Im Hinterhof des Wohnblocks.

Geballte Ladung in die Hand und rein!

Geballte Ladung in die Hand und rein!

Im Wohnzimmer hocken sie...

Im Wohnzimmer hocken sie…

Der MG-Schütze nimmt die nimmt Fensterreihe in der 2. Etage unter Feuer.

Der MG-Schütze nimmt die nimmt Fensterreihe in der 2. Etage unter Feuer.

Der Artillerieschlag ging in der 4. Etage nieder...

Der Artillerieschlag ging in der 4. Etage nieder…

Der schwere Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) passiert den freien Platz vor den Mietskasernen.

Der schwere Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) passiert den freien Platz vor den Mietskasernen.

Das fünfstöckige Haus wird gestürmt.

Das fünfstöckige Haus wird gestürmt.

Die Kampfkäfer auf dem Vormarsch.

Die Kampfkäfer auf dem Vormarsch.

Der schwere Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) in der Ulica Prądzyńskiego

Der schwere Ladungsleger „Borgward B IV“ (Sd.Kfz. 301) der Panzer Abteilung 302 (fkl) in der Ulica Prądzyńskiego

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

3 Kommentare

      • Diese Frage war jetzt aber nicht wirklich ernst gemeint.., oder..?b :-)
        ( z.B. Explosionen verursachen Staub, umherfliegenden Dreck usw. Dieser legt sich auf alles. Zerplatzte Wasserleitungen, Matsch…es gibt eine Unmenge an (Dreck) Möglichkeiten.
        Und die Uniform z.B. ist schneller dreckig, als Du Dir vorstellen kannst.., das hab ich selbst erlebt…)

Leave A Reply