Italeri 15cm Nebelwerfer 41 with crew (7071) in 1:72

0

Eigentlich müsste es „Crew for Nebelwerfer“ heißen, denn die Nebelwerfer waren schon seit Jahren fertig, aber die Bediener hatten es aus unerfindliche Gründen nicht bis auf dem Maltisch geschafft. Das holte ich jetzt nach, nachdem ich in der Krabbelkiste in einer Ecke 24 Mann Bediener für die Nebelwerfer von Italeri entdeckte.

Die Bediener für den 15cm Nebelwerfer 41 von Italeri (Nr. 7071)

Ich überlegte, wie ich meine Bediener einkleiden sollte. Ich entschied mich nach einiger Überlegung für eine hälftige Einkleidung in weiß und in Tüpfeltarn. So konnte ich die Nebelwerfer in Sommer und Winter mit Bedien-Mannschaft einsetzen. Heute nahm ich mir die Tüpfeltarner (Kleidung mit dem Tarnschema Eichenlaub „Eichentarn Typ B“ in der Herbst-/Winter-Variante) vor. Nebenbei hatte ich in der Krabbelkiste noch neun Mann entdeckt, die ich in gleicher Weise bemalen wollte. Die nahm ich mit dazu.

Das Tarnschema Eichenlauf bemale ich nach einigen Fehlversuchen mittlerweile recht zufriedenstellend nach folgendem Schema.

  1. Grundierung mit Revell Aquacolor Erdfarbe
  2. Auftrag von schwarzen Flächen auf der Kleidung, welche später die orangen Tupfen des Eichenlaubs aufnehmen
  3. Tüpfeln der Eichenlaubblätter auf die schwarzen Flächen mit Revell Aquacolor 36185 Braun

Für den Auftrag der orangefarbenen Eichenlaub-Tupfen habe ich einen 000-Pinsel präpariert. Ich habe ihm die Spitze abgeschnitten, so dass er beim Auftupfen einen größeren Querschnitt hat. Damit kann ich die orangen Tupfen sehr zielsicher und schnell auf die schwarzen Flächen aufbringen.

Die übrigen Teile der Figur bemale ich nach Standard.

Die Bediener sind bereits mit Erdfarbe grundiert und die schwarzen Flecken als Basis für Tüpfeltarn (Kleidung mit dem Tarnschema Eichenlaub "Eichentarn Typ B" in der Herbst-/Winter-Variante)

Die Bediener sind bereits mit Erdfarbe grundiert und die schwarzen Flecken als Basis für Tüpfeltarn (Kleidung mit dem Tarnschema Eichenlaub „Eichentarn Typ B“ in der Herbst-/Winter-Variante)

Neun weitere Grenadiere hatte ich auch noch entdeckt. Die wollte ich gleich mit bemalen.

Neun weitere Grenadiere hatte ich auch noch entdeckt. Die wollte ich gleich mit bemalen.

Hier ein erster Auftrag des Tarnschema Eichenlaub "Eichentarn Typ B" in der Herbst-/Winter-Variante

Hier ein erster Auftrag des Tarnschema Eichenlaub „Eichentarn Typ B“ in der Herbst-/Winter-Variante

Die Bediener im ersten Übungseinsatz.

Die Bediener im ersten Übungseinsatz.

Blick von oben auf die Nebelwerfer-Stellung. Vier 15cm Nebelwerfer 41 von Italeri.

Blick von oben auf die Nebelwerfer-Stellung. Vier 15cm Nebelwerfer 41 von Italeri.

Fünf der neun zusätzlich eingekleideten Herren.

Fünf der neun zusätzlich eingekleideten Herren.

Die anderen vier der neun zusätzlich eingekleideten Herren.

Die anderen vier der neun zusätzlich eingekleideten Herren.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply