Armati 2 im Mittelalter: Franzosen gegen Schweizer

2

Die Schweizer haben einen Wert von „8“, die Fußvölker und Reiter der Franzosen einen von „4“ bzw. „5“. Das sagt schon einiges. Will man da bei Armati 2 reüssieren, braucht es viel Würfelglück. Wie die Battle mit den zähen Brocken am Monnemer Battle Day am 16.06.2019 ausging, das erfahrt ihr jetzt.

Schweizer Piken gegen französische Reiter und Infanterie

Von den Schweizern hatte XENA schon öfters berichtet. Es sind die wirklichen Berufsmetzger. In diesem Spiel habe ich sie als Gegner und habe mir auch ausgesucht, sie mit Reitern zu bekämpfen. Eine sehr mutige Herangehensweise, wie sich heraussstellte.

Die Schweizer kosten viele Punkte beim Armeeaufbau für Armati 2, doch wie es sich herausstellte, zahlt sich das aus. Die Brüder haben selbst dann noch eine „5“, wenn man sie in Rücken oder Flanke fasst. Es ist die Pest auf Beinen.

Das Spiel zeigte einmal mehr, dass man auf einen schnellen Sieg spielen muss. Ein Umfassen des Gegners für einen Angriff von hinten ist nicht möglich. So lange kann man das Spiel nicht hinauszögern. Auch einen starken Richtungswechsel der eigenen Truppen muss man im Timing mit den erwarteten Bewegungen des Gegners abstimmen. Insgesamt zeigten sich hier einige spannende Denkaufgaben für die Zukunft. Den Schweizern wird man beim nächsten Mal die Suppe kräftig versalzen.

Das vierte Spiel kommt ebenfalls wieder als kommentierte Fotostory.

Stay tuned!

Sturmi

Die Schweizer stehen im  Zentrum, haben offene Flanken. Das verlockt natürlich.

Die Schweizer stehen im Zentrum, haben offene Flanken. Das verlockt natürlich.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die starken Reiter der Franzosen lassen eine Überlegenheit vermuten. Auch ein Umfassen und ein Angriff in Flanke oder Rücken erscheinen machbar.

Die starken Reiter der Franzosen lassen eine Überlegenheit vermuten. Auch ein Umfassen und ein Angriff in Flanke oder Rücken erscheinen machbar.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Auch die linke Flanke der Franzosen steht fein da.

Auch die linke Flanke der Franzosen steht fein da.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Fußvölker im  Zentrum werden sich warm anziehen müssen. Aber die Ritter werden es schon richten.

Die Fußvölker im Zentrum werden sich warm anziehen müssen. Aber die Ritter werden es schon richten.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Metzger aus Bern stehen zwei Basen tief.

Die Metzger aus Bern stehen zwei Basen tief.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die linke Flanke der Schweizer wird von Rittern zu Fuß gedeckt.

Die linke Flanke der Schweizer wird von Rittern zu Fuß gedeckt.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die französischen Ritter holen zur Umfassung aus, während die Schweizer kerzengrade auf den Hügel losmarschieren.

Die französischen Ritter holen zur Umfassung aus, während die Schweizer kerzengrade auf den Hügel losmarschieren.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Ein paar Verluste gibt es. Noch scheint das Vorhaben aber zu funktionieren.

Ein paar Verluste gibt es. Noch scheint das Vorhaben aber zu funktionieren.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Schweizer Fernkämpfer hocken geduckt im Dickicht und Knabbern am Gruyère.

Die Schweizer Fernkämpfer hocken geduckt im Dickicht und Knabbern am Gruyère.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Französischen Ritter begegnen den Schweizern. Hier wurde versäumt, die anschließende Bewegung der Schweizer einzuberechnen und eine Drehung auszuführen, die einen geballten Flankenangriff ernöglicht hätte.

Die Französischen Ritter begegnen den Schweizern. Hier wurde versäumt, die anschließende Bewegung der Schweizer einzuberechnen und eine Drehung auszuführen, die einen geballten Flankenangriff ernöglicht hätte.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Schweizer Fernkämpfer kommen aus dem Gestrüpp. Die Ritter könnten das Gestrüpp umgehen. Das stellt sich aber als zu langsam heraus.

Die Schweizer Fernkämpfer kommen aus dem Gestrüpp. Die Ritter könnten das Gestrüpp umgehen. Das stellt sich aber als zu langsam heraus.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Das Hauen und Stechen geht los. Die Schweizer haben zudem noch den Bonus "Downhill". Das kann nicht lange gutgehen.

Das Hauen und Stechen geht los. Die Schweizer haben zudem noch den Bonus „Downhill“. Das kann nicht lange gutgehen.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Ein Ritter schwenkt ein, nachdem er zuvor einen der Schweizer Ritter zu Fuß gebröselt hat.

Ein Ritter schwenkt ein, nachdem er zuvor einen der Schweizer Ritter zu Fuß gebröselt hat.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Schweizer Metzger haben zwei französische Fußvölker ausgeschaltet.

Die Schweizer Metzger haben zwei französische Fußvölker ausgeschaltet.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Ritter machen kehrt, aber die Uhr ist bereits abgelaufen.

Die Ritter machen kehrt, aber die Uhr ist bereits abgelaufen.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2

Die Ritter schwirren im Hinterland umher. Die Sache mit dem Angriff im Rücken ist in der Theorie sehr gut, muss aber für die Praxis noch besser getimed werden.

Die Ritter schwirren im Hinterland umher. Die Sache mit dem Angriff im Rücken ist in der Theorie sehr gut, muss aber für die Praxis noch besser getimed werden.
Spielbericht und Battlereport: Franzosen vs. Schweizer, Spiel nach den Regeln von ARMATI 2


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

2 Kommentare

  1. Und auf meine zu Beginn der Schlacht gestellte Frage „Du hast wohl keine Angst vor Schweizern…? gab es die lapidare Antwort..,“..nein.., das sind auch nur Gegner..“
    Mein..“Du solltest aber Angst haben…“wurde in den Wind geschrieben…!
    Tja, (französischer) Hochmut kommt vor dem Fall…

    Im Ernst..
    -1 Greife NIEMALS einen Schweizer Gewalthaufen frontal (mit Kavallerie) an…
    -2 Versuche sie mit Fernkampf zu schwächen so lange es geht…
    -3 Locke sie in eine Falle, wo Du Geländevorteile hast…
    -4 Suche DU das Gelände aus, wo gekämpft wird…
    -5 Du mußt nicht unbedingt Angst vor Schweizern haben.., aber Respekt schadet nicht…

    Zur Schlacht…
    Die „Schweizer Ritter zu Fuß“.., waren 2 Abteilungen Eidgenossen aus dem Kanton URI…
    – Die Armbrustschützen waren Appenzeller.., und aßen auch selbigen Käse…
    – In dem Gewalthaufen befand sich nicht EIN Man aus Bern..! Er war zusammengesetzt aus Mannen der Kantone Schwyz, Solothurn und Zürich.

    Wann ist der nächste Spieltag…????

  2. Lieber XENA, das Spiel hat mir auch ohne Sieg mächtig Spaß gemacht. Die Wiederholung kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.

Leave A Reply