Panzergrenadiere in Schneehemd und Eichenlaubtarn

0

Da hat Plastic Soldier Company mit seinem Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons ganz schön was angerichtet. Mir hat das Set ja schon immer gefallen und vor einiger Zeit erstand ich eine kleine Gruppe an Figuren, die ich für den Einsatz im Winter ( vermutlich für das Szenario Ardennen ) vorbereitete.

Granatwerfer für die Ardennen

Die Figurengruppe habe ich vor gut einem Jahr gebased. Dann dauerte es noch ein paar Wochen, bis ich mit dem Pinseln anfing. Meine Mallust hielt aber nicht sehr lange an, denn die weiße Farbe widersetzte sich mir in schärfster Weise. Ich grundierte weiß und ging mit einem sehr wässrigen dunkelgrauen Wash drüber. Was bei den letzten Winter-Grenadieren sehr gut geklappt hatte, ging hier vollends schief.

Ich beschloss damals, die Figuren neben hin zu legen und erst mal zu grübeln. Zwischenzeitlich stellten sich aus den Restbeständen des BB-Shop noch mehrere Päckchen Late War German Infantry Heavy Weapons bei mir ein. Das nahm ich vor einigen Wochen dann zum Anlass, einen erneuten Versuch der Bemalung zu unternehmen. Es sollte quasi die Generalprobe werden.

Es zog sich bis zum letzten Wochenende, an dem ich dann vor dem Urlaub die letzten angefangenen Minis fertigstellen wollte. Ich reussierte schließlich mit dem Highlighting der erhabenen Stellen auf den Schneehemden. Der Wash von damals war wie auch immer verhext. Als ich einen ebensolchen neu auftrug, funzte es plötzlich wieder. Wer weiß, woran es damals lag.

Jetzt sind die glücklicherweise fertig geworden:

  • Zwei Bedienmannschaften (3-Mann-Team) für den 81mm Granatwerfer 34 plus ein Offizier.
  • Zwei Bedienmannschaften (3-Mann-Team) für den 120mm Granatwerfer 42 plus ein Offizier.
  • Zwei Ladeschützen für den Panzerschreck.

Auf den Fotos sind auch zwei Panzerschreckschützen sowie vier Granatwerfer zu sehen. Die Panzerschreckschützen sind Leihgaben vom Grenadier-Regiment 103, die Granatwerfer stammen von den Granatwerfer-Bataillonen 5 und 9. Nach dem Fotoshooting gings wieder zurück in die heimische Kaserne.

Zwei Teams Bedienmannschaften für den 81mm-Granatwerfer 34 plus ein Offizier aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Zwei Teams Bedienmannschaften für den 81mm-Granatwerfer 34 plus ein Offizier aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Zwei Teams Bedienmannschaften für den 120mm-Granatwerfer 42 plus ein Offizier aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Zwei Teams Bedienmannschaften für den 120mm-Granatwerfer 42 plus ein Offizier aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Zwei Ladeschützen für den Panzerschreck aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Zwei Ladeschützen für den Panzerschreck aus dem Plastic Soldier Company Set WW2020005 Late War German Infantry Heavy Weapons

Tarnmuster Eichenlaub (Herbst)

Ein paar Panzergrenadiere hatte ich ja auch begonnen. Meine letzten Übungen zum Tarnmuster Eichenlaub verliefen ja letzten Endes erfolgreich. Die elf Eichentüpfler wollten auch noch finalisiert werden. Das stand heute auch noch an. Hier kann man sie begutachten. Damit können jetzt die Ferien kommen!

Panzergrenadiere mit Tarnmuster Eichenlaub (Herbst)

Panzergrenadiere mit Tarnmuster Eichenlaub (Herbst)

Panzergrenadiere mit Tarnmuster Eichenlaub (Herbst)

Panzergrenadiere mit Tarnmuster Eichenlaub (Herbst)

Soviel für heute.

Best

Sturmi


Bildnachweis: © alle schwarzer.de



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das Spielsystem "Behind-Omaha", er ist jedoch nicht festgelegt.

Leave A Reply