3rd US Infantry Division: noch ne Ladung GIs

0

Es ist in der Tat erstaunlich, was sich so alles hinter Bücherstapeln, in Kisten und auf Schränken verbirgt. Der 3rd US Infantry Division kommt es zugute. Als ich am Wochenende mal ein wenig Ordnung in die unikornische Zeugkammer brachte, purzelten knapp 140 GIs hervor.

Doch drei Battlegroup Kompanien?

Eine Kompanie ist mit drei Platoons ausgestattet. Nachdem ich die noch aufgefundenen GIs (sämtlich aus dem Hause Matchbox) mit zu dem bisher rekrutierten Haufen gelegt hatte, zählte ich mal durch. Es zeigte sich recht schnell, dass es für neun Platoons reichen würde. Somit konnte ich dann doch eine Kompanie für jedes der drei Regimenter der 3rd US Infantry Division aufstellen.

Etwas dürftig fielen die Support-Truppen aus.

  • 4x HMG-Team
  • 3x mittlere Mörser M1 im Kaliber 81 mm
  • 1x leichter Mörser M2 im Kaliber 60 mm
  • 12x Flammenwerfer
  • 14x Bazooka

Na, mal schauen, was uns in der Bucht noch so über den Weg läuft. Und im Keller soll ja noch bisle was von Italeri vorrätig sein…

Fürs erste konzentrierte ich mich auf das Angleichen der vorgefundenen Rekruten an die bisherigen Herren. Das hieß:

  • auf die Base stellen,
  • grundieren mit der 314er Beige,
  • Uniformhose mit Natoliv lasieren
  • Hautpartien mit Hautfarbe bemalen.

Ja, es hat sich schon etwas hingezogen. Aber schlussendlich wurden die Brüder in einen einheitlichen Zustand überführt und aufgeteilt auf drei Kompanien in drei Kasernen eingewiesen, wie auf dem Titelbild zu sehen ist.

Nächste Woche geht es dann dran, die 315 Herren auszuzrüsten und fertig zu bemalen.

Stay tuned,

Sturmi

Die losen Haufen auf dem Maltisch.

Die losen Haufen auf dem Maltisch.

Erste Matchbox Infanteristen werden gebased.

Erste Matchbox Infanteristen werden gebased.

Jetzt steht die Truppe zumindest schon mal auf festen Füßen

Jetzt steht die Truppe zumindest schon mal auf festen Füßen

Einige Herren telefonieren bereits.

Einige Herren telefonieren bereits.

Hautfarbe ist aufgetragen.

Hautfarbe ist aufgetragen.

Die Uniformhosen werden mit natooliv lasiert.

Die Uniformhosen werden mit natooliv lasiert.

Jetzt ist die Truppe an die Herren von letzter Woche angeglichen.

Jetzt ist die Truppe an die Herren von letzter Woche angeglichen.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply