US Infantry: MPi Schützen und Rifles

0

36 Mann US Infantry klopften kürzlich an… Großherzig wie ich nunmal bin, bat ich herein und bot Kaffee und Kuchen an. Einmal drinnen, fragte man nach dem Weg zur Bekleidungskammer. Es ist doch immer das Gleiche mit den Brüdern…

MPi Schützen und Rifles für meine US-Truppe

Letzte Woche verliefen die Bemalversuche mit den zwei 5er-Trupps recht zufriedenstellend. Da nahm ich mir jetzt mal ne größere Charge vor, auch um die US-Truppe endlich mal einsatzklar zu bekommen.

Die Bemalung erfolgt erneut nach diesem Schema:

  • Grundierung mit Revell Aquacolor 36314 Beige
  • Auftrag der Uniformfarbe mit einem Wash Gelboliv oder Nato-Oliv
  • Bemalung des Webbing mit Revell Aquacolor 36145 Helloliv
  • Überziehen der Figur mit einem Umber Wash (mittleres Braun)
  • Bemalung der Hautpartien mit Revell Aquacolor 36135 Hautfarbe
  • Überziehen der Hautpartien mit einem Umber Wash (rötliches Braun)
  • Bemalen der Details und Aurüstung

Die nachfolgenden Fotos geben den Bemalvorgang im Detail wieder. Insbesondere der Part des Umber Wash ist mit einem Vorher/Nachher-Vergleich dargestellt.

Hier wurde die US-Truppe bereits mit 314er Beige grundiert und die Uniformhosen wurden mit einem Wash aus Gelboliv überzogen.

Hier wurde die US-Truppe bereits mit 314er Beige grundiert und die Uniformhosen wurden mit einem Wash aus Gelboliv überzogen.

Rifles und Submachine Guns der Figuren aus dem Matchbox Set "US Infantry" wurden hier bereits bemalt.

Rifles und Submachine Guns der Figuren aus dem Matchbox Set „US Infantry“ wurden hier bereits bemalt.

Hier noch mal der Auftrag des "Umber Wash" in Slow Motion. Diese Figur hat Grundierung und Lasur der Uniformhose sowie Auftrag der Hautfarbe und das Bemalen des Helmriemens erfahren. Auch die Waffe wurde bemalt.

Hier noch mal der Auftrag des „Umber Wash“ in Slow Motion. Diese Figur hat Grundierung und Lasur der Uniformhose sowie Auftrag der Hautfarbe und das Bemalen des Helmriemens erfahren. Auch die Waffe wurde bemalt.

Nach dem Auftrag des Umber Wash wirkt die Figur bereits "fertig". Okay, der Hut muss noch... Aber sonst... Ich empfinde jedes Mal erneut Verblüffung, wenn ich das Eintreten des Effekts beobachte.

Nach dem Auftrag des Umber Wash wirkt die Figur bereits „fertig“. Okay, der Hut muss noch… Aber sonst… Ich empfinde jedes Mal erneut Verblüffung, wenn ich das Eintreten des Effekts beobachte.

Die Bemalung der Bases ist Standard: Grundierung mit Revell Aquacolor 36116 Sand, Lasur Revell Aquacolor 36184 Lederbraun, Trockenbürsten mit 314er Beige. Steine werden mit Blaugrau grundiert, mit 189er Beige und Weiß trockengebürstet.

Die Bemalung der Bases ist Standard: Grundierung mit Revell Aquacolor 36116 Sand, Lasur Revell Aquacolor 36184 Lederbraun, Trockenbürsten mit 314er Beige. Steine werden mit Blaugrau grundiert, mit 189er Beige und Weiß trockengebürstet.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set "US Infantry" im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set „US Infantry“ im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set "US Infantry" im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set „US Infantry“ im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set "US Infantry" im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set „US Infantry“ im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set "US Infantry" im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set „US Infantry“ im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set "US Infantry" im ersten Einsatz.

Die Rifles und Submachine Gun Schützen aus dem Matchbox Set „US Infantry“ im ersten Einsatz.

Fortschritte: die Kaserne füllt sich

Natürlich ist noch viel zu tun. Dennoch tut es gut, zu sehen, wie sich die Lücken in der Kaserne füllen.

Die Kaserne füllt sich auch zusehends...

Die Kaserne füllt sich auch zusehends…


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply