Herr der Ringe Bilder: Heer der Toten

0

Mae Govannen, ihr Lieben!

Herr der Ringe Bilder üben auf mich immer wieder eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Ein Stück weit ist es sicher auch die mitfotografierte unberührte Natur am Set – wie zum Beispiel in Neuseeland. Ein großer Teil der Faszination ist etwas, das ich in Doncolors Herr-Der-Ringe-Figuren seiner wachsenden SAGA-Armee wiederentdeckt habe. Spürt ihr es auch?

Herr der Ringe Bilder aus dem Spessart

Glücklicherweise schießt Doncolor immer wieder Bilder seiner Herr-der-Ringe-Figuren, die er seinen SAGA-Armeen hinzufügt. Besondes begeistern mich die Figuren aus dem Schattenheer. Schon im Kino lief mir ein gruselnder Schauer über den Rücken, als das Schattenheer einer Welle gleich über den Gegner rauschte und ihn vertrieb. Reizvoll auch: das Schattenheer tritt in seinen Schlachten nie ins Gefecht ein. Stets gerät der Gegner in Panik und verlässt das Gefechtsfeld. Das ist für mich die blutärmste und damit sinnvollste Weise, Krieg zu führen.

Wer es noch nicht weiß, das Schattenheer ist die von Aragorn geführte Gruppe Untoter. Isildur hatte das Schattenheer dereinst verflucht. Das Schattenheer hatte ihm zum Ende des zweiten Zeitalters einen Schwur geleistet hatte, ihn in jeder misslichen Lage zu unterstützen. So wäre es auch im Krieg gegen Sauron gekommen, hätte sich das Heer der Toten nicht in den Bergen versteckt, denn sie achteten und verehrten Sauron. Isildurs Fluch sollte sie niemals Ruhe finden lassen, bis sie ihren Eid eines Tages würden erfüllen können.

Das Heer der Toten lebte als ruhelose Geister oberhalb von Dunharg unter dem Dwimorberg. Dort verlaufen die Pfade der Toten. Aragorn erinnerte sich im Ringkrieg der Toten im Dwimorberg und rief das Schattenheer zur Schlacht. Am Stein von Erech geschah es, dass das Schattenheer die Korsaren von Umbar bei Pelargir besiegte und in die Flucht schlug. Aragorn sah den Eid als erfüllt und befreite das Schattenheer von seinem Fluch.

Des Doncolors SAGA-Armeen…

… haben recht irdische Provenienzen. Was mich an Doncolors Bastelarbeit fasziniert, das ist seine Fähigkeit, aus hundsgewöhnlichen Figuren-Sets sich die genialsten Posen herauszupicken und diese mit nur ein wenig Farbe und Gedöns zu glorreichen Streitern avancieren zu lassen, wie ihr sie hier auf den Herr-der-Ringe-Fotos seht.

Diese Packungen von Alliance hat unser Doncolor für die Figuren auf den Herr der Ringe Fotos genutzt:

  • „Heavy Warriors of the Dead“
  • „Light Warriors of the Dead“
  • „Heavy Warriors of the Dead Cavalry“
  • „Light Warriors of the Dead Cavalry “

Der König und der Bannerträger sind bei der Heavy Cavalry dabei und die beiden „Musiker“ bei der „Light Cavalry“.

Bemalung wie gehabt.
Bases aus Unterlegscheiben, mit Strukturpaste den Nebel geformt und Schwarz grundiert.
Anschließend erstes weißes Trockenmalen, dann Revell 364 Laubgrün und zum Schluß noch mal leicht Weiß um die Kanten aufzuhellen.

Der Doncolor hat mittlerweile mehrere SAGA-Armeen aufgebaut, eine mit Zwergen – die Herr-der-Ringe-Fotos schuldet er uns noch – und eine mit den Reitern von Rohan und diese hier mit dem Heer der Toten.

Hier jetzt die Herr-der-Ringe-Bilder von Doncolor:

Doncolors Motiv: Der König der Toten war der letzte König des Berglandes. Der König der Toten leistete gegenüber Isildur von Gondor einen Eid, ihm in jeder Gefahr Hilfe zu leisten. Dieser Schwur zum Ende des zweiten Zeitalters trägt die Geschichte.

Doncolors Motiv: Der König der Toten war der letzte König des Berglandes. Der König der Toten leistete gegenüber Isildur von Gondor einen Eid, ihm in jeder Gefahr Hilfe zu leisten. Dieser Schwur zum Ende des zweiten Zeitalters trägt die Geschichte.

Die Herr der Ringe Bilder von Doncolor zeigen wesentlich mehr Sonne, als man es oberhalb von Dunharg unter dem Dwimorberg auf den sogenannten Pfaden der Toten erwarten dürfte. In einem der nächsten Artikel werden wir das Schattenheer in authentischer Umgebung zeigen.

Die Herr der Ringe Bilder von Doncolor zeigen wesentlich mehr Sonne, als man es oberhalb von Dunharg unter dem Dwimorberg auf den sogenannten Pfaden der Toten erwarten dürfte. In einem der nächsten Artikel werden wir das Schattenheer in authentischer Umgebung zeigen.

Diese Herr-der-Ringe-Bilder zeigen weitere Figuren aus dem Schattenheer, der SAGA-Armee von Doncolor. Das Schattenheer besiegte im Film zunächst die Korsaren. Anschließend fährt das Schattenheer mit Aragorn, Gimli und Legolas nach Minas Tirith. Erneut triumphiert das Schattenher über seine Gegner: die Armee aus Orks und Haradrim. Aus tiefer Dankbarkeit gibt Aragorn sie frei.

Diese Herr-der-Ringe-Bilder zeigen weitere Figuren aus dem Schattenheer, der SAGA-Armee von Doncolor. Das Schattenheer besiegte im Film zunächst die Korsaren. Anschließend fährt das Schattenheer mit Aragorn, Gimli und Legolas nach Minas Tirith. Erneut triumphiert das Schattenher über seine Gegner: die Armee aus Orks und Haradrim. Aus tiefer Dankbarkeit gibt Aragorn sie frei.

Die Nazgul dürfen natürlich auf einer Serie der Herr-der-Ringe-Bilder nicht fehlen.

Die Nazgul dürfen natürlich auf einer Serie der Herr-der-Ringe-Bilder nicht fehlen.

Ich hoffe, die Herr-der-Ringe-Bilder haben euch gefallen und euch dazu animiert, vielleicht auch mal eine der Figuren auszuprobieren. VOn Doncolor weiß ich, dass die Umbauten und die Pinseleien viel Fun gebracht haben.

In diesem Sinne: Na ner arad!

Sturmi

PS:
Wer den Kurs „Elbisch für Fortgeschrittene“ noch nicht besucht hat, dem empfehle ich, ein wenig zu googeln.


Bildnachweis: © Doncolor

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

Leave A Reply