Die Kampfkrähen kommen!

1

Als die Robos laufen lernten… Beim Xena habe ich mir drei Packungen EPIC Battles Space Marines und Imperial Guard ertauscht. Ich habe nur die kleinen Fitzelbiester da drinnen gesehen und gespürt… DAS musst du auch mal ausprobieren! Jetzt haben wir den Salat, denn mittenmang lagen da die Kampfläufer („Walkyren“) drin, oder wie die Dinger heißen.

Kampfkrähe: zweibeinige Gefechtsmaschinen für die Sturmi Army

Es juckte mich sofort in den Fingern. Auf einer Fotomontage sah ich vor einiger Zeit zwei Kampfläufer hinter Wehrmachtskolonnen her marschieren. Das Bild gefiel mir und ich hielt daher schon länger Ausschau nach etwas derartigem. Als ich die Walkyren in den Schachteln von EPIC Battles entdeckte, musste ich gleich mal einen vom Gussast abknipsen und bemalen. Beine in Panzergrau, Kabine in Grüngrau … für alle, die mir nachtun wollen.

Den ersten finde ich megageil. Sechzehn Stück sind noch in der Box … gewesen. Habe sie herausgezerrt und jetzt werden sie bepinselt.

Ob ich doch mal das den Minis zugedachte Spiel (irgendwie Warhammer in 6mm soll es sein, habe ich gehört) spielen werde oder ob ich mit den Kampfkrähen in PBI herumziehen will, das wird sich weisen. Jetzt gibt’s erstmal einen Satz Kampfkrähen für meine Army.

Demnächst mehr…

Sturmi

Krähenführer Stabsfeldwebel Schmittke hat die beiden M24 Chaffee im Visier. Denen pustet er mit seiner Kampfkrähe gleich das Licht aus, ehe die es sich versehen.

Krähenführer Stabsfeldwebel Schmittke hat die beiden M24 Chaffee im Visier. Denen pustet er mit seiner Kampfkrähe gleich das Licht aus, ehe die es sich versehen.

Sechzehn neue Krähen warten auf die "Einkleidung".

Sechzehn neue Krähen warten auf die „Einkleidung“.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de



Share.

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das Spielsystem "Behind-Omaha", er ist jedoch nicht festgelegt.

1 Kommentar

Leave A Reply