SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

5

Seit ich bei den Asgards SAGA gespielt habe, begegnen mir auffallend häufig SAGA-Spieltische. Vieles deutet darauf hin, dass ich dem SAGA-Spiel ein wenig verfallen werde… Der SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con könnte mit Sicherheit ein weiterer Grund dafür sein.

Der SAGA-Demotisch

Noch besitze ich zu wenig Wissen über die verschiedenen Armeen und Völker bei SAGA. Deswegen halte ich mich heute etwas zurück und beschränke mich auf das Zeigen der Fotos. Das wiederum ist lohnenswert, denn die kleine und sehr handliche Spielplatte hatte optisch so einiges zu bieten.

Stay tuned!

Sturmi

Gesamtansicht des SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Gesamtansicht des SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Ein Ochsenkarren auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Ein Ochsenkarren auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Grimmige Krieger auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Ein dürrer Wald auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Ein dürrer Wald auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Szene mit Ochsenkarren und Söldnern auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Szene mit Ochsenkarren und Söldnern auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Eine Scheune auf dem  SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019

Eine Scheune auf dem SAGA-Demotisch auf dem Ad Arma Con 2019


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Sturmi

Sturmi ist passionierter Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler. Seinen Einstieg fand er über das frühere Spielsystem "Behind-Omaha" von Samy, aktuell spielt er "Poor Bloody Infantry/PBI", "Geile Scheiße", "DBMM", "ARMATI", "SAGA" und "Bolt Action"

5 Kommentare

  1. Schöne Bilder..!
    Aber ich habs ja schon mal anklingeln lassen.., die Regel ist hauptsächlich dafür da den Verkauf der Figuren zu pushen. Das macht sie ja auch gut. Allerdings habe ich mir das Konkurrenz-Regelwerk „Spearpoint“ auch besorgt und muss sagen.., es ist ebenso schön aufgemacht wie SAGA, und es ist MMN, in ALLEN Belangen besser als Saga.., bei dem man doch an etlichen Stellen merkt, dass die Macher versucht haben, Regeln zu machen , welche „…auf einen Bierdeckel“ passen, wie sie selbst gerne zitieren. Aber das schlägt sich dann auch irgendwie nieder.
    Ich will SAGA nicht schlecht machen.., habs mir ja selbst gekauft, aber mir gefällt (jetzt schon) Spearpoint VIEL besser…

  2. Xena, du machst leider SAGA schlecht mit deinen Worten.
    Verkaufe deine SAGA Sachen und spiele Spearpoint, wobei ich nur Spearpoint 1943 gefunden hat, das wahrlich nicht Mittelalterlich ist. Ein Link wäre nicht schlecht.
    Was ich dir ja schon gesagt habe ist, dass Studio Tomahawk, der Herausgeber von SAGA, selbst keine Figuren produziert, also ist deine Aussage mit dem pushen des Figurenverkaufs, haltlos. Aber deiner Meinung bekommen sie wohl jede Menge Provision der Figurenherstellen. Ne geile Geschäftsidee, wenn es denn so ist.

    • Nein, ist es meiner Meinung NICHt..!
      Warum bedanken sich die Herausgeber überschwenglich bei den Figurenherstellern..? Nur wegen der paar Fotos im Heft..? Warum wird immer wieder darauf eingegangen. Entschuldigung.., das hat ein „Gschmäckle“ wie der Schwabe (der ich allerdings nicht bin..-sagt.

      Und warum mache ich etwas schlecht, wenn ich „meiner Meinung nach“ vor den Satz setze..?
      (Wer hier richtig liest, der ist klar im Vorteil..!) – Sry für den Sarkasmus-Anfall..

      Fakt ist nun mal.., das ALLE Einheiten bei SAGA die gleichen sind. ALLE..! Und darauf wird auch stolz hingewiesen..! Ein Wikinger-Krieger kämpft genauso wie ein Indianer-Krieger. Die Einheitsgrößen sind vorgegeben.., IMMER gleich. ALLE Krieger in einer Einheit MÜSSEN die gleichen Waffen tragen. Gemischte Einheiten gibt es nicht..usw.usw.usw.
      Was sich unterscheidet sind die Schlachtpläne, die-zugegebener maßen- u.a. aus geschäftlicher Hinsicht genial sind…Denn sie pushen sowohl die Verkaufszahlen der SAGA Armeebücher als auch die der (völlig überteuerten) SAGA Spezialwürfel…

      Letztlich, muss es mir erlaubt sein, meine Meinung zu sagen. „Ja“-Sager gibts genug.., da gehöre ich nicht dazu.

      Hier der/die gewünschten link(s) :

      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-Rulebook-EN
      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-Chariot-Armies-EN
      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-Classical-Armies-EN
      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-To-the-Ends-of-the-Earth-EN
      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-Dark-Age-Armies-EN
      https://www.fantasywelt.de/Swordpoint-Medieval-Army-Lists-EN

      • Hallo Xena,

        erstmal ein Dankeschön für die links, dennoch kommt ein kleiner Seitehhieb meinerseits:

        Wer richtig Schreiben kann verhindert eine lange Suche, denn Spearpoint ist nicht Swordpoint.

        Unter anderem ist Swordpoint für grosse Gefechte gedacht und nicht für Scharmützel wie Saga. 100 – 250 Figuren bei Swordpoint und ca 40 – 60 bei Saga.
        Während die Kämpfe bei Saga einfach gehalten sind, muss man anscheinend bei Swordpoint mehrfach im Regel- oder Armeebuch nachlesen, was nun gilt wegen Abstand, Waffenart, Genauigkeit, Kampfart und evtl noch dem Gewicht des Kämpfers. Gleiches gilt für die Bewegung, die Varianten sind schon beachtlich.
        Latürnich kann man genauer sein mit mehr Regeln, aber genau diese Regelflut vermeidet Saga wo es kann.
        Für mich hat Saga noch einen klaren Vorteil: Die Regeln gibts auf Deutsch,

        Noch eine Kleinigkeit zu den doch so überteuerten (Kleinserien) Saga Spezialwürfel:
        Die brauchst du nicht, denn du kannst genauso W6 nehmen. 1-3 ist das eine Symbol, 4-5 das andere und für die 6 das dritte. Ist alles in den Regeln beschrieben inkl einer kleinen Tabelle was jetzt was ist. Soweit zu: Wer Lesen kann ist klar im Vorteil.

        Nichts für Ungut, aber es ist gut, dass es eine Vielzahl an Systemen gibt und für jeden etwas dabei ist

        Frei nach dem Elektronik Markt:
        Hauptsache ihr habt Spass ;-)

        P.S.: Im übrigen ist Swordpoint von Gripping Beast, wie auch die Figuren zum Spiel.

Reply To Halvarson Cancel Reply